Rotes Thai-Mango-Curry mit Süsskartoffel
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rotes Thai-Mango-Curry mit Süsskartoffel

Rotes Thai-Mango-Curry mit Süsskartoffel

dazu libanesisches Fladenbrot

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Curry geht immer – aromatische Gewürze, duftende Saucen und buntes Gemüse machen jedes Curry zu einem vielfältigen Geschmackserlebnis!

Tags:
Thermomix
Ohne Milchprodukte
vegan
Klimaheld
Allergenen:
Glutenhaltiges Getreide
Weizen
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

60 g

Libanesisches Fladenbrot

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide, Weizen.)

300 g

Süsskartoffel

300 g

Mango

150 g

Buschbohnen

100 g

Zwiebel

4 g

Knoblauchzehe

250 ml

Kokosmilch

25 g

rote Currypaste

20 g

Erdnüsse, gesalzen

(Beinhaltet Erdnüsse. Kann Spuren von Paranüsse, Macadamia, Schalenfrüchte, Mandeln, Pistazien, Walnüsse, Pecannüsse, Haselnüsse, Sesamsamen, Kaschunüsse enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

150 g

Wasser

15 g

Öl

1 Esslöffel

pflanzliche Margarine

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3407 kJ
Energie (kcal)814 kcal
Fett35.6 g
davon gesättigt21.8 g
Kohlenhydrate104.9 g
davon Zucker34.1 g
Eiweiss15.5 g
Salz1.88 g

Kochutensilien

Thermomix
Kleine Schale
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Zu Beginn
1

Erdnüsse in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und ebenfalls umfüllen.

Zwiebel halbieren und in grobe Streifen schneiden.

Enden der Buschbohnen entfernen und Buschbohnen halbieren.

 

Dünsten
2

15 g [20 g] Öl*, Zwiebel und Bohnen in den Mixtopf geben und 8 Min./100 °C/Reverse/ Stufe 1 dünsten.

Währenddessen Süsskartoffel schälen und in 1 cm Würfel schneiden. 

1 EL [2 EL] rote Currypaste in den Mixtopf zugeben und 2 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten. 

Für das Curry
3

Süsskartoffelwürfel, Kokosmilch, 6 g [12 g] Gemüsebouillonpulver* und 150 g [250 g] Wasser* in den Mixtopf zugeben und 14 Min./95 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. 

Währenddessen Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in 1 cm Würfel schneiden.

Die 2 [4] libanesischen Fladenbrote in längliche Stücke schneiden.

Curry vollenden
4

Drei Viertel der Mangowürfel in den Mixtopf zugeben und 2 Min./90 °C/Reverse/Stufe 0.5 garen. Curry mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. 

Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

Für das Knoblauchbrot
5

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] pflanzliche Margarine* erhitzen. Fladenbrotstreifen darin 2 – 3 Min. anrösten. 

Knoblauch dazugeben und 1 weitere Min. anbraten. Mit Salz* würzen.

Anrichten
6

Süsskartoffel-Mango-Curry nach der Garzeit auf tiefe Teller verteilen, mit restlicher Mango und Erdnüssen toppen und mit dem Knoblauchbrot geniessen.

En Guete!