Rotkohl-Couscous mit Balsamico-Birne
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rotkohl-Couscous mit Balsamico-Birne

Rotkohl-Couscous mit Balsamico-Birne

Cashew-Topping und veganem Minz-Joghurt-Dip

Auch in diesem Jahr ist die sogenannte Fusionsküche total im Trend. Dabei werden landestypische Zutaten aus unterschiedlichen Regionen miteinander kombiniert. Wir haben uns entschieden, genau so ein Gericht zu kreieren und dabei herausgekommen ist ein wahres kulinarisches Highlight! Lass Dir dieses kreative Gericht schmecken!

Tags:
Viel Gemüse
Vegetarisch
Vegan
Allergenen:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Schalenfrüchte
Kaschunüsse
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

70 g

Frühlingszwiebel

20 g

Cranberries, getrocknet

(Kann Spuren von Soja, Erdnüsse, Schalenfrüchte, Sellerie, Sesamsamen enthalten.)

150 g

Couscous

(Beinhaltet Weizen. Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Sellerie, Sesamsamen, Soja, Schalenfrüchte enthalten.)

200 g

geraspelter Rotkohl

2 g

Rotkohlgewürz

(Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

2 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

200 g

Naturjoghurt aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

90 g

Zitrone, gewachst

20 g

geröstete Cashewkerne

(Beinhaltet Schalenfrüchte, Kaschunüsse. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen, Soja enthalten.)

10 g

Minze/Petersilie

400 g

Birne

12 g

Balsamicocreme

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl

1 Teelöffel

Zucker

400 ml

Wasser

6 g

Gemüsebouillonpulver

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2767 kJ
Energie (kcal)661 kcal
Fett17 g
davon gesättigt4.5 g
Kohlenhydrate108.5 g
davon Zucker44.5 g
Eiweiss19 g
Salz0.41 g

Kochutensilien

Reibe
Grosse Schüssel
Plastikfolie
Grosse Bratpfanne
Kleine Schale

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Zitrone heiss abwaschen. Schale der Zitrone fein abreiben, Zitrone in 6 Spalten schneiden. Cranberries grob hacken. Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Couscous zubereiten
2

Couscous, Cranberries und weisse Frühlingszwiebelringe in eine grosse Schüssel geben. Mit 400 ml [800 ml] heissem Wasser* übergiessen,  6 g [12 g] Gemüsebouillonpulver*, Rotkohlgewürz, „Hello Harissa“ und 1 TL [2 TL] Zitronenabrieb unterrühren und 10 Min. quellen lassen.

Rotkohl braten
3

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Rotkohl darin 4 – 6 Min. unter Rühren anbraten. Mit Salz* und Pfeffer* würzen und unter den Couscous mischen. Blätter von der Petersilie zupfen, fein hacken und unter den Couscous mischen. Couscous mit Saft von 1 [2] Zitronenspalte, Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Dip anrühren
4

Minzblätter abzupfen und fein hacken. In einer kleinen Schüssel Joghurt mit Minzblättern verrühren. Mit etwas Zitronensaft, Salz* und Pfeffer* abschmecken. Cashewkerne grob hacken.

Birnen karamellisieren
5

Birnen vierteln, Kerngehäuse entfernen und nach Belieben schälen. In der grossen Bratpfanne mit 1 TL [2 TL] Zucker* 4 – 6 Min. von allen Seiten braten, bis sie etwas braun und weicher sind.

Anrichten
6

Couscous auf Teller verteilen und mit Cashewkernen bestreuen. Birnenspalten darauf anrichten und mit Balsamicocreme beträufeln. Mit dem Minz-Dip geniessen. En Guete!