Seehecht in Knusperhülle
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Seehecht in Knusperhülle

Seehecht in Knusperhülle

mit buntem Gemüse-Püree

Deine Extraportion EiweiSS für starke Muskeln: Entdecke dieses leckere High Protein Gericht mit mindestens 20% Protein.

Tags:
Thermomix
Family
High Protein
leichter Genuss
Allergenen:
Fisch
Milch (einschließlich Laktose)
Senf
Eier
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit50 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Seehecht

(Beinhaltet Fisch.)

500 g

mehligk. Kartoffeln

100 g

Lauch

200 g

Rüebli

10 g

Dill

100 g

saurer Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

25 g

Mayonnaise

(Beinhaltet Senf, Eier.)

10 ml

mittelscharfer Senf

(Beinhaltet Senf.)

50 g

Pankomehl

(Beinhaltet Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf enthalten.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Butter

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2812 kJ
Energie (kcal)672 kcal
Fett28.2 g
davon gesättigt11.9 g
Kohlenhydrate69.8 g
davon Zucker14.9 g
Eiweiss34.7 g
Salz2.15 g

Kochutensilien

Thermomix
Kleine Schale
Grosse Schüssel
Auflaufform

Zubereitung

Dip zubereiten
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Blätter der Kräuter abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

1 EL [2 EL] vom sauren Halbrahm beiseitestellen.

Restlichen sauren Halbrahm, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 15 Sek./Stufe 3,5 mischen. Dip in eine kleine Schüssel umfüllen.

Mixtopf spülen. 

Gemüse vorbereiten
2

Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, damit genügend Garschlitze frei bleiben.

Rüebli schälen, in ca. 3 cm grosse Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern und Rüebli in den Varoma-Behälter umfüllen.

Die Hälfte [gesamten] Lauch längs halbieren, auswaschen, in ca. 2 cm Stücke schneiden und auf den Rüebli verteilen. Varoma verschliessen. 

Dampfgaren
3

Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden und in den Gareinsatz geben.

500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen, Varoma aufsetzen und 26 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren.

Währenddessen für den Fisch 2 grosse Schüsseln bereitstellen.

Panko-Mehl in die erste Schüssel geben.

In der zweiten Schüssel Senf, Mayonnaise und „Hello Paprika“ verrühren. 

Fisch backen
4

Fischfilets salzen*, pfeffern* und in der Senf-Mayonnaise-Mischung wälzen. Dabei darauf achten, dass jedes Filet ganz überzogen ist.

Fischfilets auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Etwas vom restlichen Panko aus der Schüssel vorsichtig auf die Filets verteilen und andrücken. Nach Belieben mit einigen Tropfen Öl* beträufeln.

Fisch auf der mittleren Schiene ca. 12 – 14 Min. backen, bis die Panade knusprig und der Fisch innen nicht mehr glasig ist.

Für das Püree
5

Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Mixtopf leeren.

Varoma vorsichtig öffnen (Achtung: heiss!) und Gemüse in den Mixtopf umfüllen.

Kartoffeln, beiseite gestellten sauren Halbrahm, 1 EL [2 EL] Butter*, Salz* und Pfeffer* zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zu einem groben Püree pürieren.

Tipp: Wenn Du Dein Püree feiner magst, schiebe alles mit dem Spatel nach unten und püriere noch einmal 4 Sek./Stufe 3.5.

Anrichten
6

Gemüse Püree, Fisch und Dip auf Tellern anrichten und geniessen.

En Guete!