Skandinavischer Kartoffelsalat mit Dill
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Skandinavischer Kartoffelsalat mit Dill

Skandinavischer Kartoffelsalat mit Dill

dazu gebratene Maiskolben und Limetten-Käse-Topping

Heute gibt es einen der beliebtesten Salate überhaupt: den Kartoffelsalat. Und damit Du frühlingshaft geniessen kannst, haben wir uns für die skandinavische Variante mit Frühlingszwiebel, Dill und Radiesli entschieden. Dazu gibt es angebratene Maiskolben, die Du mit einer selbst gemachten Limettenbutter und geriebenem Hartkäse toppst. So lecker und abwechslungsreich, da kann Dein Feierabend nur gut starten!

Tags:
Vegetarisch
Mal was anderes
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Gurke

2 Stück

rote Frühlingszwiebeln

10 g

Dill

150 g

Sauerrahm

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

2 Stück

Zuckermais

150 g

Radiesli

1 Stück

Limette

20 g

Hartkäse ital. Art

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

10 ml

mittelscharfer Senf

(Beinhaltet Senf.)

600 g

Kartoffeln

Was Du zu Hause haben solltest

20 g

Butter

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Zucker

1 Esslöffel

Olivenöl

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)5435 kJ
Energie (kcal)1299 kcal
Fett30 g
davon gesättigt7 g
Kohlenhydrate205 g
davon Zucker42 g
Eiweiss43 g
Salz1 g

Zubereitung

Zu Beginn
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab. Zum Kochen benötigst Du 1 grossen Topf, 1 grosse Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Gemüseraffel und 1 grosse Bratpfanne.

Blätter der Maiskolben entfernen.

Kartoffeln schälen, halbieren und in 1 cm breite Scheiben schneiden.

In einen grossen Topf reichlich heisses Wasser füllen, aufkochen lassen und salzen*.

Kartoffelscheiben und Maiskolben darin ca. 8 Min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse schneiden.

Gemüse schneiden
2

Gurke längs halbieren, Kerne entfernen und Gurke in 0,5 cm breite Halbmonde schneiden.

Radiesli achteln.

Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Limettenschale fein abreiben. Limette längs vierteln.

Dill fein hacken.

Dressing verrühren
3

In einer grossen Schüssel Crème fraîche light, Saft von 1 [2] Limettenviertel, Senf, 1 EL [2 EL] Olivenöl*, 1 Prise Zucker*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren. 

Gurkenhalbmonde, Radieslispalten, gehackten Dill und weisse Frühlingszwiebelringe unterheben.

Limettenbutter zubereiten
4

Nach Ende der Kochzeit Maiskolben aus dem Wasser nehmen und beiseitelegen.

Kartoffelscheiben mithilfe des Deckels abgiessen, kurz abkühlen lassen und unter das Dressing heben.

In einer kleinen Schüssel 1/2 EL [1 EL] Limettenabrieb mit Butter, Salz* und Pfeffer* vermischen.

Maiskolben braten
5

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und Maiskolben je Seite 5 – 7 Min. braten. Leicht mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Am Ende der Garzeit Maiskolben mit Limettenbutter und geriebenem Hartkäse toppen.

Anrichten
6

Kartoffelsalat auf Teller verteilen, Maiskolben dazu anrichten, mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen und mit Limettenspalten geniessen.

En Guete!