Tapas-Platte mit selbst gemachter Mojo Rojo
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Tapas-Platte mit selbst gemachter Mojo Rojo

Tapas-Platte mit selbst gemachter Mojo Rojo

Grillkäse, Pimientos de Padrón und Patatas Bravas

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Du möchtest bunt und mit vielen frischen Zutaten kochen und geniessen? Dann ist die spanische Küche ganz bestimmt etwas für Dich! Unser heutiges Rezept hat alles, was es braucht, um Dich zu überzeugen!

Tags:
Thermomix
Ohne Weizen
Vegetarisch
Klimaheld
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Senf
Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Grillbratchäs Zypriotischer Art

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

400 g

vorw. festk. Kartoffeln

200 g

Pimientos de Padrón

100 g

rote Spitzpeperoni

50 g

Eschalotte

2 g

Gewürzmischung „Hello Piri-Piri“

4 g

Paprikapulver edelsüss

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

15 g

rote Peperoncini

4 g

Knoblauchzehe

75 g

Naturjoghurt aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

25 g

Mayonnaise

(Beinhaltet Senf, Eier.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Zucker

4 Esslöffel

Öl

1 Teelöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3440 kJ
Energie (kcal)822 kcal
Fett55.9 g
davon gesättigt19.9 g
Kohlenhydrate45.3 g
davon Zucker14.1 g
Eiweiss30.5 g
Salz2.9 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Thermomix
Kleine Schale
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Kartoffeln backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Die Kartoffeln in 3 cm dicke Stücke schneiden.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen, mit 1 EL [2 EL] Öl* beträufeln und mit der Hälfte des Paprikapulvers, etwas Salz* und Pfeffer* würzen.

Kartoffeln auf der mittleren Schiene im Backofen 20 – 25 Min. backen, bis sie weich und goldbraun sind.

Währenddessen fortfahren.

Für die Aioli
2

Peperoncini längs halbieren, entkernen und Peperoncinihälften in dünne Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

Knoblauch abziehen, die Hälfte in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Mayonnaise, Joghurt, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 15 Sek./Stufe 3.5 vermischen.

Joghurt-Aioli in eine kleine Schüssel umfüllen.

Mixtopf spülen und trocknen.

 

Für die Mojo Rojo
3

Eschalotte abziehen, halbieren, mit restlichem Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. 20 g [40 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen Kerngehäuse der Spitzpeperoni entfernen und Spitzpeperoni in ca. 3 cm grosse Stücke schneiden.

Spitzpeperonistücke und restliches Paprikapulver in den Mixtopf zugeben und 8 Min./100 °C/Stufe 1 dünsten. 

Währenddessen fortfahren.

Piementos & Grillkäse braten
4

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* auf hoher Stufe erhitzen, Pimientos de Padrón darin unter gelegentlichem Wenden 5 – 6 Min. anbraten, bis sie weich und bräunlich sind.

Währenddessen Grillkäse waagerecht halbieren, in fingerdicke Sticks schneiden.

In einer zweiten grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Grillkäse zusammen mit der Hälfte [der ganzen] Gewürzmischung „Hello Piri Piri“ rundherum für 3 – 4 Min. goldbraun anbraten.

Mojo Rojo fertigstellen
5

Nach der Peperoni-Garzeit 1 TL [2 TL] Weissweinessig*, 1 Prise Zucker* und nach Belieben Peperoncinistreifen (Achtung: scharf!) in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 7 pürieren.

Mojo Rojo mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Kartoffeln mit Mojo Rojo toppen und zusammen mit Pimientos de Padrón auf Teller verteilen. Grillkäse-Sticks daneben anrichten.

Zusammen mit Joghurt-Aioli geniessen.

En Guete!