Thailändisches Massaman-Curry mit Ofen-Gemüse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Thailändisches Massaman-Curry mit Ofen-Gemüse

Thailändisches Massaman-Curry mit Ofen-Gemüse

und Basmatireis

Das geheime Rezept der Currypaste können wir Dir leider nicht verraten, aber das Ergebnis schmeckt auch ohne dieses Wissen lecker, dank frischem Gemüse, Kokosmilch, Erdnüssen und Basilikum. Das Geheimnis liegt nämlich nicht nur in der Sauce, sondern auch in den Zutaten. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Vegetarisch
Allergenen:
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

/ für 2 Personen

2 Stück

Rüebli

200 g

grüne Bohnen

200 g

Champignons

1 Stück

rote Peperoni

150 g

Basmatireis

1 Stück

Zwiebel

25 g

Massaman-Currypaste

250 g

Kokosmilch

20 g

Erdnüsse, gesalzen

(Beinhaltet Erdnüsse.)

5 g

Basilikum

Was Du zu Hause haben solltest

Stück

Olivenöl

Stück

Salz

Stück

Pfeffer

Stück

Gemüsebouillon*

sideBannerName

Nährwertangaben

/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)791 kcal
Energie (kJ)3310 kJ
Fett39 g
davon gesättigt0 g
Kohlenhydrate86 g
davon Zucker0 g
Eiweiss17 g
Salz0 g

Zubereitung

1

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.

Gemüse schneiden
2

Karotten schälen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Bohnen waschen, Enden abschneiden und halbieren. Champignons putzen und halbieren. Paprika waschen und in feine Streifen schneiden.

Gemüse in den Ofen
3

Das Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit 1 EL Olivenöl vermischen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und 20–25 Min. auf der mittleren Schiene des Ofens garen.

4

Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfliesst. In einem grossen Topf 300 ml Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Reis einrühren und einmal aufkochen lassen, dann den Deckel aufsetzen und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. weiterköcheln lassen. Anschliessend vom Herd nehmen und mind. 10 Min. bedeckt ziehen lassen.

Curry zubereiten
5

120 ml heisse Gemüsebouillone zubereiten. Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. In einer grossen beschichteten Pfanne ½ EL Öl erwärmen. Zwiebel hineingeben und 3–4 Min. glasig andünsten. ½–1 EL Massaman Curry-Paste (je nach Geschmack) dazugeben und ca. 2 Min. anbraten, bis alles fein duftet. Mit der vorbereiteten Gemüsebouillon ablöschen, ca. 5 Min. einkochen lassen. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und zusammen mit der Kokosmilch zur Bouillon geben und 5-8 Min. weiterköcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Erdnüsse hacken
6

Erdnüsse grob hacken. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter grob hacken.

7

Basmatireis nach der Ziehzeit mit einer Gabel auflockern und auf Tellern verteilen. Massaman-Curry darauf anrichten, mit Erdnüssen bestreuen und mit Basilikum garnieren, dann geniessen!