Linguine alla Foriana! mit Zitronen-Nuss-Pesto
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Linguine alla Foriana! mit Zitronen-Nuss-Pesto

Linguine alla Foriana! mit Zitronen-Nuss-Pesto

dazu Cherry-Tomaten und Rucola

Wieder einmal möchten wir Dir Bella Italia in Dein Zuhause bringen. Am besten gelingt das immer noch über Gerichte, die genauso einfach wie genial sind. Wie die Küche in Italien selbst! Frische, aromatische Zutaten, unkomplizierte Zubereitung – das alles kommt heute zusammen. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Ohne Milchprodukte
Vegan
Allergenen:
Mandeln
Weizen
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

10 g

Pinienkerne

(Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sesamsamen, Erdnüsse enthalten.)

30 g

Mandeln, gehobelt

(Beinhaltet Mandeln. Kann Spuren von Erdnüsse, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

375 g

frische Linguine

(Beinhaltet Weizen. Kann Spuren von Weizen, Senf, Soja, Krebstiere, Fisch, Milch (einschließlich Laktose), Schalenfrüchte, Sellerie, Weichtiere (Mollusken), Eier enthalten.)

5 g

Hefeflocken

125 g

rote Cherry-Tomaten

4 g

Knoblauchzehe

50 g

Rucola

12 g

Balsamicocreme

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

90 g

Zitrone, vegan

2 g

milder Chili-Mix

10 g

Basilikum

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2897 kJ
Energie (kcal)692 kcal
Fett13.1 g
davon gesättigt1.6 g
Kohlenhydrate113.4 g
davon Zucker9.8 g
Eiweiss24.4 g
Salz0.08 g

Kochutensilien

Reibe
Grosse Bratpfanne
Hohes Rührgefäß
Pürierstab
Sieb
Grosser Topf

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Erhitze reichlich Wasser* im Wasserkocher. 

Cherry-Tomaten halbieren oder vierteln. 

Knoblauch abziehen. 

Zitrone heiss waschen und 1 TL [2 TL] der Schale fein abreiben. Zitrone in 6 Spalten schneiden.

Nüsse rösten
2

In einer grossen Bratpfanne ohne Fettzugabe Pinienkerne und Mandeln 2 – 3 Min. rösten, bis sie anfangen zu bräunen. Herausnehmen und in ein hohes Rührgefäss geben. 

Tipp: Halte ein paar Nüsse zurück zum Garnieren.

Für das Pesto
3

Hefeflocken, Chiliflocken, Knoblauch, ganze Kräuter, Saft von 1 [2] Zitronenspalte, Zitronenabrieb, 4 EL [8 EL] Olivenöl*, 0,25 TL [0,5 TL] Salz* und Pfeffer* zu den Nüssen in das hohe Rührgefäss geben. 

Kurz pürieren, bis ein stückiges Pesto entsteht.

Pasta kochen
4

In einen grossen Topf reichlich heisses Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen. Linguine darin 3 Min. bissfest kochen. Anschliessend durch ein Sieb abgiessen. Dabei 100 ml [200 ml] Kochwasser* auffangen.

Für die Sauce
5

Kochwasser* zu dem Pesto geben und nochmal pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. 

Grosse Bratpfanne auswischen und 1 EL [2 EL] Olivenöl* erhitzen. Cherry-Tomaten darin 3 – 4 Min. anbraten. Linguine und Pesto-Sauce in die Bratpfanne geben, vermengen und 1 – 2 Min. köcheln lassen, bis die Sauce ein wenig eindickt.

Anrichten
6

Linguine alla Foriana auf tiefe Teller verteilen. Rucola darauf geben und mit Balsamicocreme und Olivenöl* nach Belieben beträufeln. Mit restlichen Nüssen und Zitronenspalten garnieren. 

En Guete!