Vegane Bowl mit Sesam-Süsskartoffel
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Vegane Bowl mit Sesam-Süsskartoffel

Vegane Bowl mit Sesam-Süsskartoffel

scharfen Buschbohnen, Avocado und Asia-Dressing

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte
Allergenen:
Sesamsamen
Schwefeldioxide und Sulfite
Weizen
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

300 g

Süsskartoffel

144 g

Avocado

100 g

Buschbohnen

10 g

Sesamsamen

(Beinhaltet Sesamsamen. Kann Spuren von Pistazien, Haselnüsse, Roggen, Walnüsse, Macadamia, Pecannüsse, Sesamsamen, Hafer, Erdnüsse, Weizen, Schalenfrüchte, Khorasan, Gerste, Paranüsse, Kamut, Mandeln, Kaschunüsse enthalten.)

75 g

Limette, ungewachst

180 ml

Kokosmilch

50 g

Sweet Chili Sauce

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite.)

15 g

rote Peperoncini

25 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Weizen, Soja.)

4 g

Knoblauchzehe

100 g

Radiesli

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Olivenöl

2 Esslöffel

Zucker

150 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3989 kJ
Energie (kcal)953 kcal
Fett41.5 g
davon gesättigt20 g
Kohlenhydrate127.9 g
davon Zucker35.6 g
Eiweiss15.9 g
Salz2.43 g

Kochutensilien

Kleiner Topf
Kleine Schale
Grosse Schüssel
Bratpfanne
Sieb
Grosser Topf

Zubereitung

Reis kochen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

In einen kleinen Topf Kokosmilch und 150 ml [350 ml] heisses Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen.

Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.

Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

 

Sojadressing zubereiten
2

Limette in 6 Spalten schneiden.

In einer kleinen Schüssel Sojasauce mit 2 EL [4 EL] Zucker* und Saft von 2 [4] Limettenspalten verrühren.

Süsskartoffel schälen und in 2 cm grosse Würfel schneiden.

Süsskartoffeln backen
3

In einer grossen Schüssel Süsskartoffel mit 1 EL [2 EL] Sojadressing, 1 EL [2 EL] Öl* und Sesam vermengen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und 20 – 25 Min. goldbraun backen.

Knoblauch fein hacken.

Peperoncini halbieren, entkernen und in Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

Bohnen zubereiten
4

Enden der Bohnen abschneiden.

In einen grossen Topf 1 L heisses Wasser* füllen, 1 EL Salz* dazugeben und aufkochen lassen. Buschbohnen zugeben und 9 – 10 Min. kochen, bis sie weich sind. Bohnen danach durch ein Sieb abgiessen.

In demselben Topf 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Vorgegarte Bohnen, Knoblauch und Peperoncini nach Geschmack (Achtung: scharf!) zugeben und ca. 3 Min. gemeinsam braten. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Radiesli in dünne Scheiben schneiden. 

Radiesli in die grosse Schüssel aus Schritt 3 geben und mit 1 EL [2 EL] Sojadressing vermengen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Avocado halbieren, entkernen, in feine Streifen schneiden und mit ein wenig Limettensaft beträufeln.

6

Reis mit einer Gabel auflockern und auf tiefe Teller verteilen.

Bohnen, Avocado, Süsskartoffeln und marinierte Radiesli dazu anrichten und mit restlicher gehackter Peperoncini toppen.

Mit restlichem Sojadressing, Sweet Chili Sauce und Limettenspalten geniessen.

En Guete!