Spaghetti Bolognese mit Tofuhack
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Spaghetti Bolognese mit Tofuhack

Spaghetti Bolognese mit Tofuhack

in würziger Tomatensauce

Einfach, aromatisch – und ganz ohne Tier. Mit unserem veganen Pastagericht bringen wir Dir Bella Italia auf Deinen Tisch und zwar mit allem, was dazu gehört: frische, aromatische Zutaten, unkomplizierte Zubereitung und einer extra Portion (Pasta-)Liebe.

Tags:
Thermomix
Family
Ohne Milchprodukte
vegan
Allergenen:
Weizen
Gerste
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

270 g

Spaghetti

(Beinhaltet Weizen. Kann Spuren von Soja enthalten.)

180 g

Tofu-Hack

(Beinhaltet Gerste, Soja.)

100 g

Rüebli

100 g

Tomaten

2 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

8 g

Knoblauchzehe

25 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Weizen, Soja.)

390 g

stückige Tomaten

10 g

Basilikum

20 g

Sonnenblumenkerne

(Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sellerie, Sesamsamen, Soja, Glutenhaltiges Getreide, Erdnüsse enthalten.)

100 g

Zwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

1 Teelöffel

Balsamico-Essig

250 ml

Wasser

4 g

Gemüsebouillonpulver

2 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4157 kJ
Energie (kcal)994 kcal
Fett34.7 g
davon gesättigt6.1 g
Kohlenhydrate118.4 g
davon Zucker20.7 g
Eiweiss44.4 g
Salz5.61 g

Kochutensilien

Thermomix
Kleine Schale
Grosser Topf
Grosse Schüssel

Zubereitung

Zu Beginn
1

Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel halbieren.

Rüebli in ca. 2.5 cm grosse Stücke schneiden.

Blätter vom Basilikum abzupfen und die Stiele kurz beiseitelegen.

Basilikumblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und die Hälfte in eine weitere kleine Schüssel umfüllen.

Dünsten & Kleinigkeiten
2

Zwiebel und Rüebli in den Mixtopf zugeben, 4 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern und alles mit dem Spatel nach unten schieben. 15 g [20 g] Öl* zugeben und 6 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen in einem grossen Topf ohne Fettzugabe Sonnenblumenkerne 1 – 2 Min. rösten, bis sie anfangen zu duften. Anschliessend aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.

In denselben Topf reichlich Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen.

Für die Bolognese
3

Stückige Tomaten, Tofu Hack, Sojasauce, „Hello Buon Appetito“, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver*, Basilikumstiele und 150 g [250 g] Wasser* zugeben und 10 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 kochen.

Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

Für die Pasta & die Tomaten
4

Spaghetti ins kochende Wasser geben und 8 Min. bissfest kochen. Danach durch den Varoma Behälter abgiessen, dabei 50 ml [100 ml] Kochwasser* auffangen.

Währenddessen Tomaten in ca. 1 cm Würfel schneiden.

In einer grossen Schüssel Tomatenwürfel mit der Hälfte des zerkleinerten Basilikums, nach Belieben Knoblauch, 1 EL [2 EL] Olivenöl*, 1 TL [2 TL] Balsamicoessig*, Salz* und Pfeffer* vermengen und kurz marinieren lassen.

Fertigstellen
5

Basilikumstiele aus der Bolognese entfernen und Bolognese mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Tipp: Wenn dir die Bolognese zu dickflüssig ist, gib nach Belieben noch etwas vom aufgefangenen Kochwasser zur Sauce.

Anrichten
6

Spaghetti auf tiefe Teller verteilen und mit der Bolognese toppen. Marinierte Tomaten darauf anrichten und mit Sonnenblumenkernen und restlichem Basilikum garnieren. 

En Guete!