Würzig-feurige Halloumi-Tacos

Würzig-feurige Halloumi-Tacos

mit karamellisierten Zwiebeln und Aioli

Weiterlesen

Tacos sind in vielerlei Hinsicht das perfekte Essen: Sie sind wunderbar wandlungsfähig, recht schnell auf den Tisch gebracht und perfekt zum Mitnehmen geeignet. Für Deine heutigen Tacos haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen – eine würzige, leicht scharfe und frische Füllung aus mariniertem Halloumi, rote Peperoncini, Aioli und karamellisierten Zwiebelringen. Wer denkt da noch an Teller oder gar Besteck? Guten Appetit!

Tags:VegetarischUnter 30 min
Allergene:LaktoseSchwefelGluten
Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

200 g

Halloumi

(BeinhaltetLaktose)

½ Stück

Zitrone

1 Stück

Gurke

½ Stück

rote Peperoncini

12 ml

Balsamico-Essig

(BeinhaltetSchwefel)

1 g

gemahlter Oregano

50 g

Rucola

40 ml

Mayonnaise

6 Stück

Weizentortillas

(BeinhaltetGluten)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3636 kJ
Energie (kcal)869 kcal
Fett56.0 g
davon gesättigt20.0 g
Kohlenhydrate56 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiss32 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
Alles vorbereiten
Alles vorbereiten
1

Wasche Gemüse und Obst ab. Zum Kochen benötigst Du 1 kleine Bratpfanne, 1 grosse Bratpfanne, 2 kleine Schüsseln und 1 Sieb.

Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch abziehen, hacken, 1 Prise Salz* daraufgeben und mit der Seitenfläche der Klinge den Knoblauch zu einer Paste zerdrücken. Halloumi in 6 [12] gleich grosse Sticks schneiden. Zitronenhälfte in Spalten schneiden. Enden der Gurke abschneiden und Gurke in 1 cm grosse Würfel schneiden. rote Peperoncini längs halbieren und in feine Streifen schneiden.

TIPP: Wenn du es nicht so scharf magst, kannst du die Kerne weglassen.

Zwiebeln karamellisieren
Zwiebeln karamellisieren
2

In einer kleinen Bratpfanne Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebelstreifen darin 10 Min. glasig braten. Anschliessend Wasser*, 1 Prise Zucker*, Balsamicoessig zugeben und 4 – 5 Min. weiterbraten.

Halloumi marinieren
Halloumi marinieren
3

In einer kleinen Schüssel Halloumisticks mit Öl* und Oregano marinieren.

Aioli zubereiten
Aioli zubereiten
4

In einer weiteren kleinen Schüssel Mayonnaise mit der Hälfte der Knoblauchpaste, einigen Tropfen Zitronensaft, etwas Salz* und Pfeffer* vermischen.

Halloumi braten
Halloumi braten
5

Eine grosse Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, ohne Fettzugabe Halloumisticks 3 – 4 Min. runderherum goldbraun anbraten. Restliche Knoblauchpaste und je nach Geschmack rote Peperoncinistreifen (Vorsicht: scharf!) zugeben.

Anrichten
Anrichten
6

Die Tortillas bei Bedarf leicht erwärmen (z.B. im Ofen oder in der Bratpfanne), Aioli auf die Tortillas streichen, Rucola, karamelisierte Zwiebeln, Halloumisticks und Gurkenwürfel darauf verteilen, mit Zitronenspalten servieren und geniessen.

En Guete!