topBanner
Würzige Pouletstrips und Rüebli-Slaw

Würzige Pouletstrips und Rüebli-Slaw

dazu Käse-Kartoffelspalten und Tomatendip

Weiterlesen

Heute gibt es leckeres Fingerfood und damit ausdrücklich die Erlaubnis, einmal mit den Händen zu essen – klasse! Lass Dir dieses leckere und unkomplizierte Gericht schmecken.

Tags:Family
Allergenen:GlutenSellerieMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)EiSenf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

240 g

Pouletbrustfilet

400 g

vorw. festk. Kartoffeln

1 g

gerebelter Thymian

35 g

Limette

2.5 Esslöffel

Mehl

(BeinhaltetGluten)

2 g

Gewürzmischung "Hello Paprika"

34 ml

Ketchup

(BeinhaltetSellerie)

100 g

Tomaten

20 g

geriebener Hartkäse

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Ei)

200 g

Rüebli

17 ml

Mayonnaise

(BeinhaltetEi, Senf)

170 g

Romanasalat

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Honig*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

4 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2494 kJ
Energie (kcal)596 kcal
Fett22.0 g
davon gesättigt4.0 g
Kohlenhydrate58 g
davon Zucker19.0 g
Eiweiss41 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backpapier
Backblech
Schäler
Grosse Schüssel
Frischhaltefolie
Grosse Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Gewaschene Kartoffeln nach Belieben schälen und in fingerdicke Spalten schneiden. Kartoffelecken auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. 1 EL [2 EL] Öl und 1 Prise Salz darüber verteilen und für 30 – 35 Min. backen. Nach 25 Min. die Wedges wenden, Hartkäse darüberstreuen. Zu Ende backen, bis der Käse knusprig und leicht gebräunt ist. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

2

Rüebli schälen und grob in eine Schüssel raspeln. Salatherz halbieren, Strunk entfernen, Salat in feine Streifen schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Limette heiss abwaschen, Schale abreiben und zur Seite stellen. 1 EL [2 EL] Limettensaft hinzugeben und alles mit 1 EL [1.5 EL] Honig, Mayonnaise und 1 EL [2 EL] Öl vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen. Thymianblätter abzupfen und fein hacken.

3

In der Zwischenzeit Pouletbrustfilets einzeln zwischen 2 Bögen Frischhaltefolie legen und entweder mit einem Nudelholz oder einer Bratpfanne plätten, sodass sie nur noch ca. 2 cm dick sind. Geplättete Pouletbrüste in 6 bis 7 lange Streifen schneiden und salzen*.

4

2.5 EL [5 EL] Mehl in einer zweiten grossen Schüssel mit 0.5 TL [1 TL] Limettenschale, Gewürzmischung „Hello Paprika“ und Thymian vermengen. Mit 1 Prise Salz und Pfeffer würzen. Alles gut vermischen. Pouletstreifen in die Mehlmischung geben und gründlich damit panieren.

5

In einer grossen Bratpfanne bei mittlerer Hitze 2 EL [4 EL] Öl erhitzen. Tipp: Lass das Öl ordentlich heiss werden, damit die Pouletstreifen schön knusprig werden. Die Hälfte der Pouletstreifen in der Bratpfanne braten, bis alles goldbraun ist, 3 – 4 Min. auf jeder Seite. Auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller geben und mit Folie abdecken. Mit den restlichen Pouletstreifen wiederholen. Nach dem Garen etwas Salz darüberstreuen.

6

Pouletstreifen bei Bedarf für einige Minuten im Ofen aufwärmen. Die Tomate grob in eine kleine Schüssel reiben und mit dem Ketchup mischen. Pouletstreifen zusammen mit dem Ketchup, Kartoffelspalten und Salat servieren. En Guete!