Chilinudeln in Erdnusssauce
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Chilinudeln in Erdnusssauce

Chilinudeln in Erdnusssauce

dazu Kefen und Rüeblistifte

Mhhm… Erdnuss-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Es erwartet Dich eine Komposition aus knackig, nussig, leicht scharf und lecker, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest! Guten Appetit!

Tags:
Vegetarisch
Thermomix
Allergenen:
Erdnüsse
Soja
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Kefen

1 Stück

Frühlingszwiebel

3 Stück

Rüebli

20 g

Erdnüsse

(Beinhaltet Erdnüsse.)

50 g

Erdnussbutter

(Beinhaltet Erdnüsse.)

50 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Soja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

1 Stück

Limette

½ g

Ingwer

2 Stück

Knoblauchzehe

200 g

Chilinudeln

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

150 ml

Kokosmilch

1 Stück

rote Peperoncini

Was Du zu Hause haben solltest

50 ml

Wasser

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3866 kJ
Energie (kcal)924 kcal
Fett40 g
davon gesättigt16 g
Kohlenhydrate97 g
davon Zucker28 g
Eiweiss17 g
Salz5 g

Kochutensilien

Grosser Topf

Zubereitung

Vorgaren
1

Rüebli schälen, quer halbieren, in 0.5 cm dünne Stifte schneiden und in den Gareinsatz geben. 350 g Wasser* in den Mixtopf geben, Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen und 11 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Kefen halbieren und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschliessen und mit der Zubereitung fortfahren.

Währenddessen
2

Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Limette in Spalten schneiden.  Ingwer schälen und gegen die Faser in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen. Peperoncini halbieren, Kerne entfernen und Peperoncinihälften in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden (Achtung: scharf!).

Dampfgaren
3

Nach der Vorgarzeit Varoma aufsetzen und 6 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen. Währenddessen für die Chilinudeln einen grossen Topf mit reichlich Wasser* füllen, kräftig salzen* und zum Kochen bringen.  Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Gemüse warm halten. Mixtopf leeren und dabei die Garflüssigkeit* auffangen. Mixtopf kalt spülen und trocknen.

Tipp: Spüle den Mixtopf kalt aus, damit Du schnell zerkleinern kannst.

Soße zubereiten
4

Knoblauch, Ingwer und Peperoncini in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Weisse Frühlingszwiebelringe und 10 g [20 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Kokosmilch, Sojasauce, Erdnussbutter, 50 g Garflüssigkeit* und den Saft von 2 [4] Limettenspalten zugeben und 4 Min./98 °C/Stufe 1 kochen.

Nudeln kochen
5

Chilinudeln ins kochende Wasser geben und darin ca. 5 Min. gar ziehen lassen. Anschliessend durch ein Sieb abgiessen und zurück in den Topf geben. Rüebli und Kefen in den Topf zu den Chliinudeln geben.  Erdnusssauce nach der Kochzeit 30 Sek./Stufe 5-6-7 schrittweise ansteigend pürieren. Sauce zu Nudeln und Gemüse in den Topf geben und gut mischen. Nach Geschmack mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Anrichten
6

Nudeln mit Gemüse und Erdnusssauce auf Teller verteilen, Erdnüsse und grüne Frühlingszwiebelringe darüberstreuen und mit Limettenspalten geniessen. 

En Guete!