Quinoa-Bowl mit feurigen Kidneybohnen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Quinoa-Bowl mit feurigen Kidneybohnen

Quinoa-Bowl mit feurigen Kidneybohnen

Avocadostreifen und frischer Tomatensalsa

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:
Viel Gemüse
Ohne Weizen
Vegetarisch
Thermomix
Vegetarisch
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

35 g

Frühlingszwiebel

100 g

Quinoa

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

75 g

Limette, gewachst

195 g

Kidneybohnen

2 g

gemahlener Kumin

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

200 g

Tomate (Roma)

10 g

Minze

200 g

Avocado

7.5 g

grüne Peperoncini

170 g

Salatherz (Romana)

200 g

Naturjoghurt aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

2 g

Gewürzmischung „Hello Fiesta“

(Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

200 ml

Gemüsebrühe

nach Geschmack

Pfeffer

3 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2729 kJ
Energie (kcal)652 kcal
Fett36.2 g
davon gesättigt7.9 g
Kohlenhydrate53.5 g
davon Zucker18.1 g
Eiweiss23.7 g
Salz1.17 g

Kochutensilien

Grosse Bratpfanne
Sieb
Kleine Schale
Grosse Schüssel

Zubereitung

Zu Beginn
1

Blätter von Minze abzupfen. Grünen Teil der Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften vierteln. Limette halbieren und Saft auspressen. Minzeblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Die Hälfte davon für die Dekoration herausnehmen.

Salsa vorbereiten
2

Die Hälfte vom weissen Teil der Frühlingszwiebel in den Mixtopf zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 1 TL [2 TL] Limettensaft und Salz* zugeben, 3 Sek./Stufe 4 vermengen, in eine kleine Schüssel umfüllen und zum Marinieren beiseitestellen.

Quinoa kochen
3

Restliche weisse Frühlingszwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g] Öl* zugeben, 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Hälfte der geviertelten Tomaten zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Quinoa, 200 g [400 g] Wasser*, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver, Salz* und Pfeffer* zugeben und 13 Min./98 °C /Reverse/Stufe 1 garen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch herauslösen, in Streifen schneiden und mit restlichem Limettensaft beträufeln. Salatherz in Streifen schneiden. Andere Hälfte der Tomaten in kleine Würfel schneiden. Joghurt mit einem Löffel cremig rühren. Quinoa nach der Kochzeit noch ca. 10 Min. im Mixtopf quellen lassen.

5

Kidneybohnen durch den Gareinsatz abgiessen und mit kaltem Wasser abspülen. Peperoncini halbieren, Kerne entfernen und Peperoncinihälften in dünne Streifen schneiden. Peperoncinistreifen (Achtung: scharf!) in einer kleinen Bratpfanne mit 0.5 EL [1 EL] Öl* bei mittlerer Hitze 1 Min. anbraten. Kidneybohnen zugeben und 2 – 3 Min. mit anbraten. Mit Kumin, Gewürzmischung und Salz* würzen und mischen. Tipp: Bei 2 Personen werden nur 0.5 Dose Kidneybohnen und auch nur die Hälfte des Peperoncinis benötigt.

6

Tomatenwürfel und 0.5 EL [1 EL] Olivenöl* in die kleine Schüssel zu der marinierten Frühlingszwiebel geben und gut vermengen. Tomaten-Quinoa auf tiefe Teller oder Bowls verteilen, mit Salatstreifen, Bohnen und Tomatensalsa anrichten, nach Geschmack etwas Joghurt dazugeben. Avocadostreifen darüberlegen und mit dem restlichen Kräutern bestreuen. En Guete!