Reis-Bowl mit marinierten Schweinefiletstücke
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Reis-Bowl mit marinierten Schweinefiletstücke

Reis-Bowl mit marinierten Schweinefiletstücke

dazu süsse Sojagurken und Broccoli

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. En Guete!

Tags:
Viel Gemüse
Ohne Milchprodukte
High Protein
leichter Genuss
Allergenen:
Soja
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Schwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Jasminreis

250 g

Schweinsnierstück aus Bàzehäid

25 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Soja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

75 g

Limette, ungewachst

4 g

Knoblauchzehe

300 g

Gurke

50 g

Sweet Chili Sauce

(Beinhaltet Schwefeldioxid oder Sulfite.)

15 g

rote Peperoncini

250 g

Broccoli

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Zucker

300 ml

Wasser

2.5 Esslöffel

Mehl

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2633 kJ
Energie (kcal)629 kcal
Fett10 g
davon gesättigt2 g
Kohlenhydrate93 g
davon Zucker23 g
Eiweiss42 g
Salz2 g

Kochutensilien

Topf
Grosse Schüssel
großen Topf mit Deckel
Grosser Topf
Grosse Bratpfanne
Sieb

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze 300 ml [600 ml] Wasser im Wasserkocher. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser so lange abspülen, bis dieses klar hindurchfliesst. In einen kleinen Topf 300 ml [600 ml] heisses Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen. Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. zugedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und Reis mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen. Jasminreis nach Ende der Kochzeit mit einer Gabel etwas auflockern.

Für die Gurkensticks
2

Limette vierteln. In einer grossen Schüssel Sojasauce mit 2 TL [4 TL] Zucker* und Saft von 2 [4] Limettenspalten verrühren. Enden der Gurke abschneiden, Gurke quer in 4 Stücke teilen und in 1 cm dicke Stifte schneiden. Gurke in die grosse Schüssel geben und mit dem Sojadressing vermengen.

Kleine Vorbereitung
3

Broccoli in mundgerechte Röschen schneiden oder brechen. Knoblauchzehe abziehen. Peperoncini längs halbieren, entkernen und Peperoncinihälften in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!). Schweinefilet zuerst in 1 cm dicke Scheiben und dann in 1 cm dicke Streifen schneiden. Schweinefiletstreifen in eine große Schüssel geben, Knoblauch dazupressen, mit 2.5 EL [5 EL] Mehl* und 1 EL [2 EL] Wasser* vermengen und mit Salz* würzen.

Fleisch braten
4

Einen grossen Topf mit reichlich heissem Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen. In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Schweinefiletstreifen in die Bratpfanne geben. Darauf achten, dass diese nicht aneinander kleben und für ca. 4 – 6 Min. rundherum knusprig anbraten. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Brokkoli kochen
5

Broccoliröschen in den Topf mit dem kochenden Salzwasser geben und 2 – 3 Min. bissfest garen. Anschliessend durch ein Sieb abgiessen.

Anrichten
6

Reis in tiefen Tellern anrichten, Broccoli, Gurkensticks und Schweinefiletstreifen dazu anrichten und mit Peperoncinistreifen toppen. Mit restlichem Sojadressing, Sweet-Chili-Sauce und Limettenspalten geniessen. En Guete!