topBanner
Indisches Ofengemüse-Curry

Indisches Ofengemüse-Curry

mit leicht scharfer Soße und fluffigem Basmatireis

Weiterlesen

Wer gerne vegetarische Gerichte isst, wird um die indische Küche kaum herumkommen - und warum sollte er auch? Mit der passenden Gewürzmischung wird aus Gemüse und Reis ein leckeres Curry. Und wenn es zu scharf war, einfach beim Joghurt großzügiger zugreifen. Rasawath aharak!

Allergenen:Schalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

2 Einheit

Rüebli

1 Einheit

Zucchetti

1 Einheit

rote Peperoni

½ Einheit

Blumenkohl

150 g

Jasminreis

½ Einheit

Zwiebel

1 Einheit

Knoblauch

½ Einheit

grüne Peperoncini

10 g

Ingwer

3 g

Gewürzmischung

20 g

Mandelblättchen

(BeinhaltetSchalenfrüchte)

5 g

Koriander

100 g

Greek Joghurt

Einheit

Pfefferkörner

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Olivenöl

Einheit

Salz*

Bouillon

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)0 kJ
Energie (kcal)0 kcal
Fett0.0 g
davon gesättigt0.0 g
Kohlenhydrate0 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiss0 g
Salz0.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Karotten waschen, schälen und in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden. Zucchini waschen und in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Blumenkohl putzen und in feine Röschen teilen.

2

Gemüse mit 1 EL Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer auf einem Backblech verteilen und ca. 20–25 Min. weich und bräunlich garen, ab und an wenden.

3

Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. 250 ml Salzwasser zum Kochen bringen, Reis einrühren. Aufkochen lassen, abdecken und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Von der Herdplatte neh- men und mindestens 10 Min. zugedeckt stehen lassen.

4

Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein schneiden. Chilischote waschen, entkernen und klein schneiden. Schale vom Ingwer mit einem Löffel abkratzen und fein reiben. 400 ml heiße Gemüsebrühe zubereiten. 1⁄2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erwärmen. Zwiebel, Knoblauch, Chili und Ingwer zugeben und ca. 4 Min. glasig dünsten. Restliche Gewürze zugeben und ca. 1 Min. anbraten. Mit der Brühe ablöschen und ca. 10 Min. einkochen lassen. Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Zusatz von Fett bräunlich rösten. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.

5

Gemüse nach Garzeit aus dem Ofen nehmen und zur Soße geben, ca. 4 weitere Min. auf der Herdplatte weiterköcheln lassen. Curry von der Herdplatte nehmen und 1 1⁄2 EL Sahne-Joghurt unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Reis nach Ziehzeit mit einer Gabel auflockern, auf flachen Tellern verteilen. Gemüse-Curry darauf anrichten, mit Mandeln und Koriander bestreuen und mit einem Klecks Sahne-Joghurt genießen!