Skandi-Seehecht in Rahm-Senf-Sauce
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Skandi-Seehecht in Rahm-Senf-Sauce

Skandi-Seehecht in Rahm-Senf-Sauce

mit Zitronen-Wildreis und Gurkensalat

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit knackigen Beilagen geniesst Du ausgewogen und lecker.

Tags:
unter 650 Kalorien
High Protein
Ohne Weizen
Family
Allergenen:
Fisch
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit20 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Seehecht

(Beinhaltet Fisch.)

150 g

Basmati-Wildreis-Mischung

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

300 g

Gurke

50 g

Eschalotte

90 g

Zitrone, gewachst

10 g

Dill

150 g

Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

10 ml

mittelscharfer Senf

(Beinhaltet Senf.)

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Gemüsebouillonpulver

1 Esslöffel

Öl

400 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Weißweinessig

1 Teelöffel

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2441 kJ
Energie (kcal)583 kcal
Fett19.3 g
davon gesättigt7.2 g
Kohlenhydrate68.4 g
davon Zucker10.1 g
Eiweiss32.8 g
Salz1.14 g

Kochutensilien

Kleiner Topf
Reibe
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Wildreis kochen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

In einen kleinen Topf mit Deckel 300 ml [600 ml] heisses Wasser* füllen, 0.25 TL [0.5 TL] Salz* zufügen und aufkochen lassen. 

Reis zugeben und bei niedriger Hitze 15 Min. abgedeckt köcheln lassen. Anschliessend vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Min. ziehen lassen.

Kleine Vorbereitung
2

Gurke in feine Scheiben hobeln oder schneiden.

Dillblätter fein hacken.

Eschalotte fein würfeln.

Zitrone heiss waschen und 1 TL [2 TL] der Schale fein abraffeln. Zitrone vierteln.

Salat zubereiten
3

In einer grossen Schüssel 1 EL [2 EL] Halbrahm, 1 EL [2 EL] Essig*, Saft von 1 [2] Zitronenspalte, 1 TL [2 TL] Zucker* und die Hälfte des Dills zu einem Dressing verrühren.

Gurkenscheiben hinzufügen und den Salat mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Seehecht anbraten
4

Seehecht rundum salzen*.

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Eschalottenwürfel und Fisch auf der Hautseite 1 – 2 Min. anbraten.

Sauce kochen
5

Fisch wenden und mit 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver*, Senf, restliche Halbrahm, restlichen Dill und 100 ml [200 ml] Wasser* ablöschen, vorsichtig verrühren und 2 – 3 Min. köcheln lassen.

Anrichten
6

Reis mit einer Gabel auflockern und Zitronenabrieb unterheben.

Wildreis auf Teller verteilen, Gurkensalat und Seehecht daneben anrichten. Mit der Sauce übergiessen und mit restlichen Zitronenspalten geniessen.

En Guete!