HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconHonig Rosmarin Halloumi Mit Ajvargemüse
topBanner
Honig-Rosmarin-Halloumi mit Ajvargemüse

Honig-Rosmarin-Halloumi mit Ajvargemüse

dazu Knoblauchfladenbrot

Weiterlesen

Heute haben wir für Dich ein Wohlfühlrezept, das Du ganz bequem auf den Tisch zaubern kannst. Die meiste Arbeit bei der Zubereitung übernimmt Dein Ofen und so bleibt Dir mehr Zeit zum Entspannen und Geniessen.

Tags:Vegetarisch
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Schwefeldioxid oder SulfiteSesamsamen oder SesamsamenerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

200 g

Halloumi

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

2 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

225 g

Aubergine

4 g

Knoblauchzehe

10 g

Rosmarinzweig

75 g

Naturjoghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

180 g

rote Peperoni

50 g

Ajvar

(BeinhaltetSchwefeldioxid oder Sulfite)

80 g

rote Zwiebel

1 g

Mini-Fladenbrot

(BeinhaltetSesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

8 g

Blütenhonig

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

1 Esslöffel

Öl*

2 Esslöffel

Olivenöl*

75 ml

Wasser*

4 g

Gemüsebouillonpulver*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3249 kJ
Energie (kcal)776 kcal
Fett44.0 g
davon gesättigt17.0 g
Kohlenhydrate59 g
davon Zucker21.0 g
Eiweiss35 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Grosser Topf
Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Enden der Aubergine abschneiden und Aubergine in 2 cm grosse Würfel schneiden. Peperoni halbieren, entkernen und Hälften in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden. Gemüse mit 1 EL [ 2 EL] Öl* auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, vermischen und ca. 25 Min. lang goldbraun backen.

2

Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. In einem grossen Topf 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen und Zwiebelstreifen darin 3 Min. glasig anbraten. Mit 75 ml [150 ml] Wasser*, Ajvar und 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* ablöschen und weitere 2 – 3 Min. köcheln lassen, bis die Sauce etwas eingedickt ist.

3

Knoblauchzehe abziehen. Fladenbrot in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch in eine kleine Schüssel pressen und mit 2 EL [4 EL] Olivenöl*, etwas Salz* und Pfeffer* gut vermischen. Brotscheiben mit Knoblauchöl bestreichen und für 5 – 10 Min. zu dem Gemüse in den Backofen geben, bis diese knusprig und leicht gebräunt sind.

4

Halloumi in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, Rosmarinzweig und Halloumischeiben in die Bratpfanne geben und Halloumi für ca. 2 – 3 Min. je Seite goldbraun anbraten. Hitze reduzieren, Honig hinzugeben und weitere ca. 1 Min. erhitzen, bis alle Halloumischeiben rundherum mariniert sind.

5

Die Bleche mit dem Gemüse und dem Brot aus dem Ofen nehmen. Gemüse zu der Ajvarsauce in den Topf geben. Alles vorsichtig vermengen und ggf. warm halten. Für den Dip den Joghurt mit Gewürzmischung „Hello Mezze“ in einer kleinen Schüssel verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Halloumi mit Ajvar-Gemüse und Brot auf Teller verteilen. Zusammen mit dem Mezze-Dip geniessen. En Guete!