topBanner
Risotto mit Safran

Risotto mit Safran

karamellisiertem Fenchel und getrockneten Tomaten

Weiterlesen

Mit unserem Risotto wollen wir Dich in ferne Länder entführen und ausserdem frische Sommerstimmung in Deine Küche bringen. Und wie könnte das besser gelingen als durch spannende Kombinationen von guten, aromatischen Zutaten? Vor allem der Safran sorgt für exotische Geschmackserlebnisse. En Guete!

Tags:Vegetarisch
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Milch (enthält Rohmilch)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Fenchel

1 Stück

Eschalotte

1 Stück

Zucchetti

50 g

getrocknete Tomaten

¼ g

Petersilie

150 g

Risottoreis

¼ g

Safran

20 g

Parmesan D.O.P.

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Milch (enthält Rohmilch))

1 Stück

Zitrone

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

2.5 Esslöffel

Öl*

800 ml

Gemüsebouillon*

1 Teelöffel

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2720 kJ
Energie (kcal)650 kcal
Fett17.0 g
davon gesättigt7.0 g
Kohlenhydrate108 g
davon Zucker20.0 g
Eiweiss22 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Wasserkocher
Grosser Topf
Grosse Bratpfanne
Küchenpapier
Reibe
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Fenchel vierteln, Strunk entfernen und Fenchelviertel in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden. Eschalotte abziehen und in feine Würfel schneiden. Enden der Zucchetti abschneiden, Zucchetti längs halbieren und schräg in ca. 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Petersilienblätter fein hacken. 800 ml heisse Gemüsebouillon vorbereiten.

2

In einem grossen Topf 1 EL Öl auf mittlerer Hitze erwärmen und Eschalottenwürfel darin ca. 1 Min. anschwitzen. Risottoreis zugeben und ca. 1 Min. mitschwitzen. Mit etwas Bouillon ablöschen und Safranpulver dazugeben. Hitze etwas reduzieren, Bouillon nach und nach zugeben und Risotto unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Min. garen, bis der Risottoreis bissfest ist.

3

In einer grossen Bratpfanne bei mittlerer Stufe 1 EL Öl erhitzen. Fenchel zugeben und 3–5 Min. anbraten, dann 1 TL Zucker hinzufügen und 1–2 Min. weiterbraten, bis der Fenchel weich und schön karamellisiert ist. Anschliessend aus der Bratpfanne nehmen und beiseitelegen.

4

Bratpfanne mit etwas Küchenpapier auswischen und erneut bei mittlerer Stufe ½ EL Öl erhitzen. Zucchettischeiben darin je Seite 3–5 Min. anbraten.

5

Parmesan raffeln und ⅔ davon in das Risotto rühren. Etwas von der Schale der Zitrone abraffeln und Zitrone entsaften. Risotto mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 TL Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft abschmecken. Fenchelstreifen unter das Risotto heben.

6

Risotto auf Schüsseln verteilen. Zucchettischeiben darauf anrichten, mit getrockneten Tomatenstreifen, dem restlichem Parmesan und der gehackten Petersilie toppen. Buon Appetito!