topBanner
Hacktätschli in Currysauce mit Ofenrüebli

Hacktätschli in Currysauce mit Ofenrüebli

verzehrfertiges Gericht enthält max. 20% Kohlenhydrate

Weiterlesen

Mit unserem heutigen Gericht sicherst Du Dir jede Menge Proteine und Ballaststoffe. Und auch sonst bietet dieses Gericht alles, um rundum glücklich zu werden: Deftig-würzige Aromen, vitaminreiches Gemüse und eine raffinierte Sauce.

Tags:Ohne MilchprodukteOhne WeizenMax 20% Carbs
Allergenen:Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

250 g

HelloFresh gemischtes Gehacktes

80 g

rote Zwiebel

4 g

Knoblauchzehe

250 g

Broccoli

250 ml

Kokosmilch

25 g

gelbe Currypaste

(BeinhaltetSenf)

15 g

rote Peperoncini

400 g

Rüebli

175 g

Ofenkartoffeln

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Gemüsebouillonpulver*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2.5 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3828 kJ
Energie (kcal)915 kcal
Fett64.0 g
davon gesättigt34.0 g
Kohlenhydrate38 g
davon Zucker22.0 g
Eiweiss40 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Rührschüssel
Grosser Topf
Backblech
Grosse Bratpfanne
Grosse Schüssel
Sieb
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. In einem hohen Rührgefäss Kokosmilch, 4g [8g] Gemüsebouillonpulver* und Currypaste miteinander vermengen. Knoblauch und Zwiebel abziehen und beides fein hacken. Peperoncini halbieren, entkernen und Peperoncinihälften in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!). Broccoli in mundgerechte Röschen schneiden oder brechen. Rüebli schälen und in 5 cm lange Stäbchen schneiden. Kartoffel schälen und in 2 cm grosse Stücke schneiden.

2

Rüeblistäbchen und Kartoffelstücke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen, mit 1 EL [2 EL] ÖL* vermengen und mit Salz* und Pfeffer* würzen. Danach im vorgeheizten Ofen für 20 – 25 Min. backen, bis diese weich sind. Währenddessen schon mal einen Topf mit reichlich Wasser* aufsetzen, salzen* und aufkochen lassen. Mit dem Rezept fortfahren.

3

Hackfleisch in einer grossen Schüssel mit Salz* und Pfeffer* würzen und daraus 8 [16] Tätschli formen. In einer grossen Bratpfanne 0.5 EL [1 EL] Öl* erhitzen und Hacktätschli darin rundherum 3 – 4 Min. scharf anbraten. Hacktätschli aus der Bratpfanne nehmen.

4

Währenddessen in einem zweiten grossen Topf 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen und Zwiebel und Knoblauch ca. 1 Min. anschwitzen. Mit der vorbereiteten Currysauce ablöschen und 2 – 3 Min. köcheln lassen. Danach die Hacktätschli hineingeben und weitere 5 – 7 Min. köcheln lassen, bis die Sauce dickflüssig und die Hacktätschli durchgegart sind. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Broccoliröschen im grossen Topf mit dem kochendem Wasser für 3 – 4 Min. bissfest kochen. Danach durch ein Sieb abgiessen.

6

Broccoli, Rüebli und Hacktätschli in Currysauce auf Tellern anrichten und, ganz nach Vorliebe, mit geschnittener Peperoncini bestreuen. En Guete!