topBanner
Chorizo Paella mit Gerösteten Mandeln

Chorizo Paella mit Gerösteten Mandeln

und Joghurtsauce

Weiterlesen

Auch wer fern vom Meer wohnt, muss auf Paella nicht verzichten. Zu diesem Bratpfannen-Reisgericht passt zum Beispiel auch eine Chorizo, eine scharfe, spanische Wurst, die ebenfalls für feurige Gefühle sorgt. Lass Dir diese köstliche Paella schmecken!

Tags:Scharf
Allergenen:SchalenfrüchteMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

rote Peperoni

100 g

grüne Bohnen

10 g

Petersilie

200 g

Chorizo

4 g

Gewürzmischung

1 Esslöffel

Tomatenmark

150 g

Risottoreis

20 g

Mandeln

(BeinhaltetSchalenfrüchte)

1 Stück

Zitrone

90 g

Joghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

500 Einheit

Geflügelbouillon

1 Esslöffel

Olivenöl

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3033 kJ
Energie (kcal)725 kcal
Fett33.0 g
davon gesättigt0.0 g
Kohlenhydrate79 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiss25 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Messer
Topf
Grosse Bratpfanne
Bratpfanne
Schüssel
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Gemüse und Kräuter waschen und Kräuter trocken schütteln. 500 ml [1000 ml] Wasser im Wasserkocher erhitzen. Zum Kochen benötigst Du ausserdem: eine kleine Schüssel, einen grossen Topf (mit Deckel) und ene kleine Bratpfanne. GEMÜSE VORBEREITEN Zwiebel abziehen und würfeln. Enden der grünen Bohnen abschneiden und Bohnen vierteln. Rote Peperoni halbieren, Kerngehäuse entfernen und Peperoni in mundgerechte Stücke schneiden.

2

CHORIZO SCHNEIDEN Blätter von der Petersilie abzupfen, dann Blätter und Stiele getrennt voneinander grob hacken. Chorizo in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. 500 ml [1000 ml] heisse Geflügelbouillon zubereiten.

3

ALLES ANBRATEN In einem grossen Topf 1 EL [2 EL] Olivenöl erwärmen. Zwiebelwürfel, Bohnenviertel, gehackte Petersilien-Stiele, Chorizoscheiben und Gewürzmischung zugeben und ca. 5 Min. unter Wenden anbraten. Dann Peperonistücke zugeben und ca. 5 Min. zusammen weiterköcheln lassen.

4

REIS ZUGEBEN 1 EL [2 EL] Tomatenmark und Risottoreis zugeben und ca. 1 Min. unter Wenden mitbraten. Mit der Bouillon ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Topfdeckel aufsetzen und ca. 15 Min. bei schwacher Hitze weiterköcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat und schön weich ist. Dabei nicht umrühren, eine gute Paella hat immer eine feste Kruste am Boden!

5

MANDELN HACKEN Mandeln in einer kleinen Bratpfanne anrösten, bis sie duften. Anschliessend herausnehmen, kurz abkühlen lassen und grob hacken. Zitrone in feine Spalten schneiden. In einer kleinen Schüssel Joghurt mit ein wenig Salz und Pfeffer verrühren.

6

ANRICHTEN Chorizo-Paella nach der Garzeit auf Tellern verteilen und mit gehackten Petersilien-Blättern und Mandeln bestreuen. Zusammen mit Zitronenspalten und Joghurtsauce geniessen.
En guete!