Geröstete Peperoni-Suppe
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Geröstete Peperoni-Suppe

Geröstete Peperoni-Suppe

mit Kichererbsen und Knoblauch-Ciabatta

Ruck, zuck zubereitet! Mit unseren schnellen Lunch-Rezepten sparst Du Zeit, ohne dabei auf abwechslungsreiche Mahlzeiten zu verzichten. In höchstens 20 Minuten zauberst Du leckere Gerichte und geniesst im Handumdrehen ein perfektes Mittagessen.

Tags:
vegetarisch
Kalorien im Blick
x-tra schnell
Allergenen:
Weizen
Roggen
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Ciabatta-Brötli

(Beinhaltet Weizen, Roggen. Kann Spuren von Sesamsamen, Soja, Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

50 g

Babyspinat

380 g

Kichererbsen

240 g

pikante Peperoni-Sauce

(Beinhaltet Sellerie. Kann Spuren von Senf enthalten.)

150 g

Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

8 g

Knoblauchzehe

4 g

Gemüsebouillonpulver

(Beinhaltet Sellerie. Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

10 g

Petersilie, glatt

Was Du zu Hause haben solltest

1.5 Esslöffel

Butter

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

200 ml

Wasser

nach Geschmack

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2637 kJ
Energie (kcal)630 kcal
Fett25.4 g
davon gesättigt11.3 g
Kohlenhydrate71 g
davon Zucker13.7 g
Eiweiss22.1 g
Salz5.48 g

Kochutensilien

großen Topf mit Deckel
Grosser Topf
Sieb

Zubereitung

Brötli anrösten
1

Ciabattabrötli waagerecht aufschneiden. 

Knoblauch abziehen.

In einem grossen Topf 1 TL [2 TL] Butter* erhitzen. Hälfte Knoblauch dazu pressen. 

Brötli darin 2 – 3 Min. anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Herausnehmen. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Suppe kochen
2

Kichererbsen durch ein Sieb abgiessen.

In demselben Topf 1 EL [2 EL] Butter* erhitzen. 

Restlichen Knoblauch dazu pressen und ca. 1. Min. anschwitzen. 

Mit Peperonisauce, Halbrahm, „Hello Paprika“, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver* und 200 ml [400 ml] Wasser* ablöschen.

Suppe zum Kochen bringen und Kichererbsen dazugeben. Mit Salz*, Zucker* und Pfeffer* abschmecken. 

Spinat hinzufügen und umrühren, bis er zusammenfällt.

Anrichten
3

Knoblauch-Brötli diagonal durchschneiden.

Petersilie hacken.

Suppe auf Teller verteilen, mit Knoblauch-Ecken anrichten und mit Petersilie garnieren. 

En Guete!