topBanner
Honig-Teriyaki-Burger mit scharfer Mayo

Honig-Teriyaki-Burger mit scharfer Mayo

dazu Kartoffelspalten und Rüebli-Slaw

Thermomix
Weiterlesen

Wir lieben Burger! Dieses Gericht hat in unserer Ideenküche für leuchtende Augen gesorgt. Mit saftigem Fleisch und luftigen Brötli steht Deinem Burgerglück nichts mehr im Weg. Lass es Dir schmecken!

Tags:Thermomix
Allergenen:EiGlutenSojaMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)SesamSenf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

160 g

Brioche Bun

(BeinhaltetEi, Gluten, Soja, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Sesam)

250 g

HelloFresh gemischtes Gehacktes

15 g

Ingwer

20 g

Honig

4 g

Knoblauchzehe

25 ml

Sojasauce

(BeinhaltetGluten, Soja)

8 g

Sriracha Sauce

34 ml

Mayonnaise

(BeinhaltetEi, Senf)

75 g

Joghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

75 g

Limette

100 g

Rüebli

170 g

Salatherz (Romana)

400 g

vorw. festk. Kartoffeln

10 g

Sesam

(BeinhaltetSesam)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)4725 kJ
Energie (kcal)1129 kcal
Fett60.0 g
davon gesättigt18.0 g
Kohlenhydrate91 g
davon Zucker25.0 g
Eiweiss47 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosse Schüssel
Backblech
Grosse Bratpfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Kartoffeln der Länge nach vierteln, in eine grosse Schüssel geben, 1 EL [2 EL] Öl*, Salz* und Sesam zugeben, mischen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech flach verteilen. Kartoffelspalten im vorgeheizten Ofen für 25 – 30 Min. goldbraun backen und währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

2

Knoblauch abziehen. Ingwer schälen und in 0.5 cm runde Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Sojasauce und Honig zugeben und 3 Min./50 °C/Stufe 1 erwärmen, damit sich der Honig löst. Teriyakisauce in eine kleine Schüssel umfüllen.

3

Joghurt, Mayonnaise, Salz*, Pfeffer* und (je nachdem, wie scharf Du es magst) Sriracha in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 3 vermischen. Sriracha-Dip in eine kleine Schüssel umfüllen, dabei 1 EL [2 EL] davon im Mixtopf lassen. Rüebli schälen, in ca. 3 cm grosse Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in eine grosse Schüssel umfüllen.

4

Aus dem Hackfleisch 2 [4] grosse, ca. 1 – 2 cm flache Patties formen. In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen und je Seite 2 – 3 Min. scharf anbraten. Hitze reduzieren und Bratpfanneninhalt mit der vorbereiteten Teriyakisauce ablöschen. Sauce so lange einkochen lassen, bis die Patties schön glasiert sind. Bratpfanne nach ca. 2 Min. vom Herd nehmen.

5

Burgerbrötli aufschneiden und ca. 2 – 5 Min. vor Ende der Backzeit zum Aufbacken zu den Kartoffelwedges in den Backofen geben. Währenddessen Limette halbieren. Salat in feine Streifen schneiden und in die Schüssel zu den Rüebli geben. Vorsichtig unterheben und mit etwas Limettensaft, Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Burgerbrötli mit einem Klecks Sriracha-Dip bestreichen. Zuerst mit den Patties belegen und dann mit den Salatstreifen toppen. Fertige Burger zusammen mit Kartoffelwedges und dem restlichen Dip geniessen. En Guete!