Ofen-Spitzkohl mit Butterbohnenpüree
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Ofen-Spitzkohl mit Butterbohnenpüree

Ofen-Spitzkohl mit Butterbohnenpüree

und Hartkäse Flakes, dazu Pflücksalat & Haselnüsse

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Ohne Weizen
Vegetarisch
leichter Genuss
Viel Gemüse
Allergenen:
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)
Schalenfrüchte
Senf
Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

760 g

Butterbohnen

4 g

Knoblauchzehe

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Beinhaltet Sellerie.)

400 g

Spitzkohl

40 g

Kräuterbutter

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

4 g

Gewürzmischung „Paprikagewürz“

125 g

Cherry-Tomaten

10 g

Haselnüsse

(Beinhaltet Schalenfrüchte.)

50 g

Pflücksalat

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose), Senf, Eier.)

20 g

Hartkäse geraspelt

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose), Eier.)

Was Du zu Hause haben solltest

150 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

4 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2313 kJ
Energie (kcal)553 kcal
Fett31 g
davon gesättigt12 g
Kohlenhydrate35 g
davon Zucker14 g
Eiweiss24 g
Salz3 g

Kochutensilien

Backblech
Becher
Pürierstab
Kleiner Topf
Grosse Schüssel

Zubereitung

Spitzkohl schneiden
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Kräuterbutter aus dem Kühlschrank nehmen. Spitzkohl längs vierteln, Strunk herausschneiden und die Kohlwedges mit der Schnittseite nach oben in eine Auflaufform legen. Tipp: Nutze für 4 Personen 2 Auflaufformen. In einer kleinen Schüssel Kräuterbutter, Paprikagewürz, Salz* und Pfeffer* vermengen und auf den Kohlwedges verteilen.

Kohl backen
2

Cherry-Tomaten neben den Kohlvierteln in der Auflaufform verteilen. 100 ml [200 ml] Wasser* mit 4 g ¢8 g] Gemüsebouillonpulver* verrühren und über die Kohlviertel giessen. Auflaufform auf ein Backblech stellen und den Kohl im Ofen 30 – 35 Min. backen, bis er weich ist und die Spitzen etwas gebräunt sind.

Haselnüsse rösten
3

Haselnüsse 5 Min. mit auf das Backblech geben, dann herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Häutchen abreiben und Nüsse grob hacken.

Für das Püree
4

Flüssigkeit der Butterbohnen mithilfe des Deckels abgiessen. Knoblauch abziehen und grob hacken. In einem kleinen Topf 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, Knoblauch darin 1 – 2 Min. farblos anschwitzen. Butterbohnen, „Hello Muskat“ und 50 ml [100 ml] Wasser* dazugeben und einmal aufkochen lassen. Dann mit dem Stabmixer zu einem Püree verarbeiten, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und warm halten.

Für den Salat
5

In einer grossen Schüssel Buttermilch-Zitronen-Dressing mit Salatmix vermengen.

Anrichten
6

Püree kreisförmig auf Tellern verteilen. Spitzkohl und Cherry-Tomaten auf das Püree setzen. Etwas von der Flüssigkeit aus der Auflaufform über den Kohlwedges verteilen. Haselnüsse über den Kohl streuen. Salat daneben anrichten, mit Hartkäse toppen und geniessen. En Guete!