HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPaella! Spanischer Reis Mit Argentinos Und Garnelen
topBanner
Paella! Spanischer Reis mit Argentinos und Garnelen

Paella! Spanischer Reis mit Argentinos und Garnelen

Peperoni, grünen Bohnen und Zitronendip

Weiterlesen

Unser kreatives Gericht ist geschmacklich echt eine Fiesta. Das Wort „Fiesta“ ist übrigens spanisch und bedeutet „Fest“. Wir hoffen, dass auch Du und Deine Lieben in gute Stimmung kommen, sobald ihr unser farbenfrohes Gericht auftischt.

Tags:One Potunter 650 KalorienOhne Weizen
Allergenen:Krebstiere oder KrebstiererzeugnisseSchwefeldioxid oder SulfiteMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

150 g

Basmati-Wildreis-Mischung

80 g

Argentinos Pikant

180 g

rote Peperoni

90 g

Zitrone

8 g

Knoblauchzehe

100 g

Zwiebel

150 g

Garnelen

(BeinhaltetKrebstiere oder Krebstiererzeugnisse, Schwefeldioxid oder Sulfite)

100 g

Naturjoghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

100 g

Buschbohnen

15 g

rote Peperoncini

4 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

6 g

Pouletbouillonpulver*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2483 kJ
Energie (kcal)593 kcal
Fett23.0 g
davon gesättigt6.0 g
Kohlenhydrate76 g
davon Zucker14.0 g
Eiweiss18 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Becher
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Peperoncini längs halbieren, entkernen und Peperoncinihälften in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!). Argentinos in ca. 1 cm dicke Würfel schneiden. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfliesst.

2

Zitrone heiss abwaschen, Schale abreiben und Zitrone in 6 Spalten schneiden. Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen quer in 3 Stücke schneiden. Peperoni halbieren, Kerngehäuse entfernen und Peperonihälften in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

3

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen und die Garnelen darin für 2 – 3 Min. scharf anbraten. Garnelen herausnehmen und beiseitestellen. In derselben Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen und darin Argentinos, gehackte Zwiebel und Knoblauch für 2 – 3 Min. anschwitzen. Nach Belieben etwas Peperoncini hinzufügen.

4

Den Reis und Gewürzmischung „Hello Patatas" hinzufügen, gut vermengen und ca. 1 Min. anbraten. Das Gemüse, 300 ml [600 ml] Wasser* und 6 g [12 g] Pouletbouillonpulver* hinzufügen, einmal aufkochen lassen und für 10 – 12 Min. bei mittlerer Hitze zugedeckt köcheln lassen, bis der Reis und die Bohnen gar sind. Anschliessend den Reis einmal umrühren und die Garnelen obenauf legen, Bratpfanne vom Herd nehmen und mind. 10 Min. zugedeckt quellen lassen.

5

Währenddessen in einer kleinen Schüssel Joghurt mit Salz*, Pfeffer* und ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken. Nach dem Ende der Quellzeit die Garnelen nochmals herausnehmen und beiseitestellen. Den Reis mithilfe einer Gabel auflockern und mit 1 TL [2 TL] Zitronenabrieb, ausreichend Salz* und Pfeffer* würzen. Tipp: Wenn Du Dir weniger Arbeit machen möchtest, kannst Du die Garnelen auch in der Bratpfanne lassen und unterheben.

6

Reis auf Teller verteilen und die Garnelen darauf anrichten. Nach Belieben mit Peperoncini garnieren. Die restlichen Zitronenspalten und den Dip dazureichen. En Guete!