Würfelsalat mit Harissa-Grillkäse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Würfelsalat mit Harissa-Grillkäse

Würfelsalat mit Harissa-Grillkäse

Joghurt-Aprikosen-Dressing und Kartoffelcroûtons

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Frisch, knackig und bunt. Unsere Salate bringen grosse Vielfalt auf den Tisch! Du holst Dir unkompliziert eine grosse Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststoff-Lieferant. Also Teller füllen und geniessen!

Tags:
Ohne Weizen
Vegetarisch
leichter Genuss
Low Carb
Klimaheld
Zeit sparen
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Grillbratchäs Zypriotischer Art

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

350 g

Ofenkartoffel

100 g

rote Spitzpeperoni

300 g

Gurke

170 g

Salatherz (Romana)

80 g

rote Zwiebel

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

4 g

Knoblauchzehe

10 ml

mittelscharfer Senf

(Beinhaltet Senf.)

75 g

Naturjoghurt aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

25 g

Aprikosenchutney

(Beinhaltet Senf.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Weißweinessig

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2633 kJ
Energie (kcal)629 kcal
Fett32.9 g
davon gesättigt23 g
Kohlenhydrate47 g
davon Zucker19.6 g
Eiweiss32.8 g
Salz3.43 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Kleine Schale
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Kartoffeln rösten
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. 

Knoblauch fein hacken.

Gewaschene Kartoffeln in 1 cm Würfel schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

Kartoffelwürfel mit „Hello Harissa“, Knoblauch, 0.5 EL [1 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Im Ofen 20 – 25 Min. goldbraun backen.

Für das Dressing
2

In einer kleinen Schüssel Joghurt, Aprikosen-Chutney, Senf, 0.5 EL [1 EL] Öl*, 1 TL [2 TL] Essig*, 1 EL [2 EL] Wasser*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren.

Gemüse vorbereiten
3

Gurke längs vierteln und in 1 cm Stücke schneiden.

Spitzpeperoni in feine Ringe schneiden.

Salatherz in 1 cm Streifen schneiden.

Gemüse zusammen mit der Hälfte des Dressings in eine Schüssel geben und marinieren lassen.

 

Letzte Schritte
4

Zwiebel in feine Streifen schneiden.

Grillkäse in 1 cm Würfel schneiden.

 

Grillkäse braten
5

In einer grossen Bratpfanne 0.5 EL [1 EL] Öl* erhitzen und darin Grillkäsewürfel und Zwiebelstreifen für 4 – 5 Min. anbraten, bis der Halloumi gebräunt ist.

Restliches „Hello Harissa“ und restliche Sesamsamen hinzugeben und für 30 Sek. mit anbraten. Mit Pfeffer* würzen.

 

Anrichten
6

Salat auf Teller verteilen und mit Kartoffelcroûtons, Grillkäse und Zwiebelstreifen toppen. Mit dem restlichen Dressing servieren und geniessen.

En Guete!