HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconKaribischer Süsskartoffel Kokos Eintopf
topBanner
Karibischer Süsskartoffel-Kokos-Eintopf

Karibischer Süsskartoffel-Kokos-Eintopf

mit Bohnen und herzhaften Bananenomelettes

Thermomix
Weiterlesen

Dieser Eintopf enthält so viele gute, ausgewogene und schmackhafte Zutaten, dass wir ihn schon fast als Powertopf bezeichnen könnten. Satt und glücklich machen Dich ballaststoffreiche Zutaten und jede Menge Gemüse.

Tags:VegetarischThermomix
Allergenen:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

120 g

Banane

10 g

Petersilie

15 g

rote Peperoncini

4 g

Gewürzmischung „Hello Aloha“

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

100 ml

Milch

(BeinhaltetMilch (einschließlich Laktose))

380 g

schwarze Bohnen

100 g

Zwiebel

4 g

Knoblauchzehe

300 g

Süsskartoffeln

200 g

Tomaten

100 g

rote Spitzpeperoni

180 ml

Kokosmilch

Was Du zu Hause haben solltest

75 g

Mehl*

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

2 g

Backpulver

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

2 Esslöffel

Öl*

150 ml

Wasser*

6 g

Gemüsebouillonpulver*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3678 kJ
Energie (kcal)879 kcal
Fett33.0 g
davon gesättigt16.0 g
Kohlenhydrate108 g
davon Zucker29.0 g
Eiweiss27 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosse Schüssel
Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Blätter der Petersilie abzupfen und die Hälfte in den Mixtopf geben. Peperoncini halbieren, entkernen, in ca. 2 cm lange Stücke schneiden (Achtung: scharf!), in den Mixtopf zugeben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. 100 g [200 g] Milch, 75 g [150 g] Mehl*, Backpulver, 1 Msp. [2 Msp.] Salz* zugeben und 30 Sek./Stufe 5 verquirlen. Banane schälen, vierteln, zugeben und 10 Sek./Stufe 3 vermengen. Teig in eine grosse Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen und trocknen.

2

Restliche Petersilienblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und Zwiebel halbieren. Süsskartoffel schälen und in ca. 1.5 cm grosse Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Süsskartoffelwürfel und 10 g [20 g] Öl* zugeben. Alles zusammen 5 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten.

3

Schwarze Bohnen in den Varoma-Behälter geben und mit kaltem Wasser abspülen. Spitzpeperoni halbieren, entkernen, in ca. 1.5 cm grosse Stücke schneiden und in den Varoma-Behälter zugeben. Dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschliessen. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden.

4

Tomatenwürfel, 6 g [12 g] Gemüsebouillonpulver*, Gewürzmischung „Hello Aloha“, Salz* und 200 g [300 g] Wasser* in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 13 Min. [15 Min.]/Varoma/Reverse/Stufe 1 kochen. Varoma abnehmen und warmhalten. Kokosmilch in den Mixtopf zugeben und 2 Min. [4 Min.]/98 °C/Reverse/Stufe 1 erwärmen. Während die Suppe kocht, die Omelettes backen.

5

In einer grossen Bratpfanne 0.5 EL [1 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Aus dem Bananenteig portionsweise 4 [8] Omelettes backen. Omelettes auf jeder Seite ca. 5 Min. backen, dann aus der Bratpfanne nehmen und bis zum Servieren warmhalten.

6

Bohnen und Peperonistücke aus dem Varoma in eine grosse Schüssel geben. Eintopf aus dem Mixtopf zugeben, alles gut vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Karibischen Süsskartoffeleintopf auf tiefe Teller verteilen, mit zerkleinerter Petersilie bestreuen und mit Bananenomelettes geniessen. En Guete!