HelloFresh
Köttbullar! Schwedische Fleischkügeli

Köttbullar! Schwedische Fleischkügeli

mit Champignon-Rahm-Sauce, Petersilienkartoffeln und Gurkensalat

Weiterlesen

Hol den schwedischen Klassiker zu Dir nach Hause! Es gibt wohl kaum ein Gericht, dass uns mehr an das Land der Elche und Fjorde denken lässt, als Köttbullar! Dabei ist der Klassiker sogar richtig proteinreich und ausserdem unkompliziert in der Zubereitung. Lehn Dich zurück und geniesse Deine schwedischen Fleischkügeli in der typisch cremigen Champignon-Rahm-Sauce, dazu Petersilienkartoffeln und einen frischen Gurkensalat.

Tags:Discovery
Allergenen:Laktose

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

250 g

HelloFresh Beef Gehacktes

150 g

braune Champignons

50 g

Wildpreiselbeerkonfi

400 g

Kartoffeln

1

Zwiebel

25 g

Paniermehl

10 g

Petersilie

5 g

Schnittlauch

180 g

Halbrahm

(BeinhaltetLaktose)

½

Gurke

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl*

Salz*

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Zucker*

1 Esslöffel

Milch*

(BeinhaltetLaktose)

½ Esslöffel

Butter*

(BeinhaltetLaktose)
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3452 kJ
Energie (kcal)825 kcal
Fett45.0 g
davon gesättigt24.0 g
Kohlenhydrate62 g
davon Zucker18.0 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiss43 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosser Topf
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Gemüse und Kräuter waschen und Kräuter trocken tupfen. Zum Kochen benötigst Du ausserdem: einen grossen Topf, eine grosse Bratpfanne (mit Deckel), ein Sieb und zwei grosse Schüsseln.

Kartoffeln schälen und in ca. 4 cm grosse Würfel schneiden. In einen grossen Topf reichlich kaltes Wasser geben, salzen und Kartoffelwürfel zugeben. Wasser einmal aufkochen lassen und Kartoffelwürfel 8–10 Min. in leicht sprudelndem Wasser köcheln lassen. In der Zwischenzeit kannst Du mit der Zubereitung fortfahren.

2

Enden der Gurke abschneiden, Gurke in dünne Scheiben schneiden, diese in eine grosse Schüssel geben, leicht salzen und zuckern. Zwiebel abziehen, 1 [2] Hälfte fein würfeln und den Rest in dünne Streifen schneiden. Braune Champignons je nach Grösse halbieren oder vierteln. Petersilienblätter fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

3

In einer zweiten grossen Schüssel HelloFresh Beef Gehacktes zusammen mit Zwiebelwürfeln, Paniermehl, 1 EL [2 EL] Milch, Salz und Pfeffer gut mit den Händen vermengen und aus der Fleischmasse ca. 12 [24] Kügeli formen.

4

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl bei starker Hitze erwärmen und Fleischkügeli 2–3 Min. darin rundherum scharf anbraten. Anschliessend Fleischkügeli aus der Bratpfanne nehmen.

5

In der gleichen Bratpfanne Zwiebelstreifen und Champignonstücke ohne weitere Fettzugabe 2–3 Min. anbraten. Mit Rahm (2 EL [4 EL] für den Gurkensalat aufheben) ablöschen und Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Angebratene Fleischkügeli in die Sauce geben, Hitze reduzieren und alles abgedeckt 5–8 Min. gar ziehen lassen.

6

Gurkenwasser abgiessen, restliche Rahm und Schnittlauchröllchen zum Gurkensalat geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffelwürfel abgiessen und mit 1/2 EL [1 EL] Butter und gehackter Petersilie vermischen. Petersilienkartoffeln auf Teller verteilen. Köttbullar, Rahmsauce und Wildpreiselbeeren-Konfi dazu anrichten und zusammen mit Gurkensalat geniessen.