topBanner
Marokkanischer Rindfleisch-Burger

Marokkanischer Rindfleisch-Burger

mit würziger Zwiebelade und Kartoffelspalten

Weiterlesen

Falls Ihr Eure Kinder mit in das Kochgeschehen einbinden möchtet, lasst sie doch beim Mischen des Hackfleischs und Formen der Patties helfen. Also Ärmel hoch, Hände waschen und los geht's!

Mit scharfen Gewürzmischungen sparsam und dosiert umgehen. Kleine Kinder schmecken intensiver und können daher auf ein Zuviel schnell empfindlich reagieren. Trotzdem: Auf Gewürze zu setzen ist wichtig, denn nur so kann sich bei den Kindern der Geschmack dafür entwickeln.

Tags:Family friendly
Allergenen:SchwefelMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)EiGlutenSoja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

2 Stück

rote Zwiebel

500 g

Kartoffeln

100 g

Joghurt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Salatherz

8 g

Gewürzmischung „Marokkanischer Rindfleischburger“

250 g

HelloFresh Beef Gehacktes

1 Stück

Tomaten

160 g

Briochebrötli

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Ei, Gluten, Soja)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Balsamico-Essig*

(BeinhaltetSchwefel)

2 Esslöffel

Öl*

50 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3623 kJ
Energie (kcal)866 kcal
Fett38.0 g
davon gesättigt14.0 g
Kohlenhydrate90 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiss37 g
Salz7.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wascht das Gemüse ab. Zum Kochen benötigt Ihr 1 Backblech mit Backpapier, 1 grosse Schüssel und 1 grosse Bratpfanne.

Heizt den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Ungeschälte Kartoffeln in Spalten (Wedges) schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (etwas Platz für die Burgerbrötli lassen), mit 1 EL [2 EL] Öl* beträufeln, nach Geschmack salzen* und pfeffern*. Auf der mittleren Schiene im Backofen 15 – 20 Min. backen, bis die Wedges innen weich und aussen knusprig und goldbraun sind.

2

Rote Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

Salatblätter vom Strunk abschneiden.

Tomate vom Strunk befreien und in dünne Scheiben schneiden.

3

In einer grossen Schüssel Hello Fresh Beef Gehacktes gut mit der Gewürzmischung (Achtung: scharf!) vermischen, etwas salzen* und aus dieser Masse 2 [4] gleich grosse, flache Pattys formen.

TIPP: Wenn Du es etwas milder magst, nimm einfach weniger Gewürzmischung.

4

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, Pattys und Zwiebelstreifen hineingeben. Pattys auf jeder Seite ca. 4 Min. braten und anschliessend aus der Pfanne nehmen.

Zwiebelstreifen mit Balsamicoessig* und 50 ml [100 ml] Wasser* ablöschen und 7 – 8 Min. leicht köcheln lassen.

TIPP: Wenn Du Dein Fleisch gut durchgebraten magst, gib es ca. 5 Min. zu den Wedges in den Backofen.

5

Burgerbrötli ca. 2 – 5 Min. vor Ende der Backzeit zum Aufbacken zu den Kartoffelwedges in den Backofen geben. Nach dem Aufbacken Burgerbrötli aufschneiden.

6

Unterseite der Burgerbrötli mit einem Klecks Zwiebelkonfi bestreichen, mit Pattys, Salatblättern und Tomaten belegen und mit ein wenig Joghurt abschliessen. Zusammen mit Kartoffelwedges geniessen.

En Guete!

7

Falls Ihr Eure Kinder mit in das Kochgeschehen einbinden möchtet, lasst sie doch beim Mischen des Hackfleischs und dem Formen der Pattys helfen. Also Ärmel hoch, Hände waschen und los geht's! Mit scharfen Gewürzmischungen sparsam und dosiert umgehen. Kleine Kinder schmecken intensiver und können daher auf ein Zuviel schnell empfindlich reagieren. Trotzdem: Auf Gewürze zu setzen ist wichtig, denn nur so kann sich bei den Kindern der Geschmack dafür entwickeln.