HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPouletbrustfilets Mit Scharfen Broccoli
topBanner
Pouletbrustfilets mit scharfen Broccoli

Pouletbrustfilets mit scharfen Broccoli

und cremigem Süsskartoffel-Rüebli-Stock

Weiterlesen

Heute haben wir ein richtig farbenfrohes Kraftrezept für Dich mitgebracht: Das gesunde Farbspiel vereint alles, was unser kulinarisches und gesundheitsbewusstes Herz begehrt – eine grosse Portion Gemüse, zarte Pouletbrust und eine leichte Peperoncinischärfe. Ausserdem jede Menge Ballaststoffe und Proteine, die Dich lange satt machen. Guten Appetit!

Tags:Mal was anderesleichter GenussZeit sparen
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Süsskartoffeln

2 Stück

Rüebli

150 g

Crème fraîche Light

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

200 g

Broccoli

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Peperoncini

250 g

Pouletbrustfilet

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2151 kJ
Energie (kcal)514 kcal
Fett20.0 g
davon gesättigt4.0 g
Kohlenhydrate47 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiss36 g
Salz0.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du 1 grosse Bratpfanne, 1 grossen Topf, 1 Sieb, 1 Stabmixer und 1 Backblech mit Backpapier.

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor.

Süsskartoffel und Rüebli schälen und beides in grobe Stücke schneiden.

2

In einen grossen Topf reichlich heisses Wasser füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen. Süsskartoffelstücke darin 10 – 12 Min. kochen, bis sie weich sind.

Nach 5 Min. Rüeblistücke zufügen und ebenfalls weich kochen.

Nach dem Ende der Garzeit Süsskartoffel- und Rüeblistücke in ein Sieb abgiessen, wieder zurück in den Topf geben, 2 EL [4 EL] Crème fraîche light zugeben und alles mithilfe eines Stabmixer zu einem feinen Püree verarbeiten.

3

Enden von den Broccoli entfernen.

Knoblauch abziehen und fein hacken.

Peperoncini (Vorsicht: scharf!) der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und Peperoncini hälften in feine Ringe schneiden.

4

Pouletbrustfilets mit Salz* und Pfeffer* würzen. In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, Filets darin je Seite 1 – 2 Min. scharf anbraten. Anschliessend aus der Bratpfanne nehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Pouletbrustfilets auf der mittleren Schiene im Backofen 5 – 7 Min. fertig garen.

5

Erneut in der Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, gehackten Knoblauch, einige Peperonciniringe (Vorsicht: scharf!) und Broccoli darin ca. 2 Min. andünsten.

Dann mit 100 ml [200 ml] heissem Wasser* ablöschen und 2 Min weitergaren. Restlichen Crème fraîche light unterrühren und weitere 2 Min. weitergaren, bis die Flüssigkeit etwas reduziert ist und die Broccoli gar sind. Mit etwas Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Fertig gegarte Pouletbrustfilets aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Süsskartoffel-Rüebli-Stock auf Teller verteilen, Broccoligemüse dazu anrichten, Pouletbrustscheiben darauflegen und geniessen.

En Guete!