HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPouletstreifen In Cremiger Lauchesauce
topBanner
Pouletstreifen in cremiger Lauchesauce

Pouletstreifen in cremiger Lauchesauce

auf grünen Spinat-Tagliatelle

Weiterlesen

Das Besondere an diesem Rezept: Wir haben eine zusätzliche Portion Gemüse in den Nudeln versteckt, so kannst Du beides haben: Lauch und Popeyes Liebling Spinat. Die Kombination harmoniert perfekt mit den proteinreichen, würzig angebratenen Pouletstreifen und der cremigen Sauce. Diese bekommt durch eine Prise Muskatnuss den richtigen „Feinschliff“, bevor der geriebene Parmesan Dein schnelles, ballaststoffreiches Pastagericht toppt.

Tags:Zeit sparenMal was anderes
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Milch (enthält Rohmilch)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

240 g

Pouletbrustfilet

20 g

Parmesan D.O.P.

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Milch (enthält Rohmilch))

100 g

Crème fraîche

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

400 g

Spinat-Tagliatelle

1 Stück

Lauch

1 g

Muskatnuss

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

100 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3552 kJ
Energie (kcal)849 kcal
Fett21.0 g
davon gesättigt5.0 g
Kohlenhydrate108 g
davon Zucker5.0 g
Eiweiss55 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du 1 Gemüseraffeln, 2 kleine Schüsseln, 1 grossen Topf, 1 Sieb und 1 grosse Bratpfanne.

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Pouletbrustfilet in Streifen schneiden. Hartkäse in eine kleine Schüssel reiben. In einer zweiten kleinen Schüssel Crème fraîche mit warmem Wasser* verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Lauch in feine Ringe schneiden.

2

In einen grossen Topf reichlich kochendes Wasser füllen, etwas salzen* und einmal aufkochen lassen. Spinat-Tagliatelle (je nach Geschmack) darin ca. 5 – 6 Min. garen, anschliessend durch ein Sieb abgiessen.

3

In einer grossen Bratpfanne Öl* erhitzen, Pouletstreifen darin 3 – 4 Min. scharf anbraten und mit Salz* und Pfeffer* würzen. Danach Lauchringe zugeben und für weitere 3 – 4 Min. anbraten, bis der Lauch weich ist.

4

Crème fraîche in die Bratpfanne geben und kurz aufkochen lassen. Sauce mit Salz*, Pfeffer* und etwas Muskatnuss abschmecken.

TIPP: Taste Dich bei der Muskatnuss langsam heran. Das Gewürz ist sehr intensiv im Geschmack.

5

Spinat-Tagliatelle mit in die Sauce geben und alles gut vermengen.

6

Zuerst Spinat-Tagliatelle aus der Bratpfanne nehmen und auf Tellern anrichten, Poulet-Lauch-Mischung mit Sauce darüber verteilen, mit geriebenem Hartkäse bestreuen und geniessen.

En Guete!