HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconCremige Petersilienwurzel Lauch Suppe
topBanner
Cremige Petersilienwurzel-Lauch-Suppe

Cremige Petersilienwurzel-Lauch-Suppe

mit gerösteten Kürbiskernen und Kräuter-Tortillas

Weiterlesen

Wusstest Du, dass Petersilienwurzel und Lauch geschmacklich bestens harmonieren? Wir treten den Beweis an und geben Dir ein Rezept, dass ausserdem ideal in die Kategorie „Wohlfühlessen“ passt. Die Cremigkeit der Suppe wird dabei perfekt von den knusprigen, selbst gemachten Kräuter-Tortillas ergänzt. Kürbiskerne runden die kalorienarme und ballaststoffreiche Komposition optimal ab.

Tags:Ballaststoffreichleichter GenussVegetarisch
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

3

Petersilienwurzeln

1

Lauch

1

Knoblauchzehe

20 g

Kürbiskerne

10 g

Kerbel

10 g

Petersilie

10 g

Schnittlauch

90 g

Crème fraîche

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

2

Weizentortillas

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Butter*

800 ml

Gemüsebouillon*

1 Esslöffel

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2456 kJ
Energie (kcal)587 kcal
Fett36.0 g
davon gesättigt15.0 g
Kohlenhydrate44 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiss15 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Wasserkocher
Grosser Topf
Schüssel
Backblech
Backpapier
Stabmixer
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Gemüse und Kräuter waschen. Reichlich Wasser im Wasserkocher erhitzen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen. Zum Kochen benötigst Du ausserdem eine Knoblauchpresse, einen grossen Topf, ein Backblech, Backpapier, eine kleine Schüssel und einen Stabmixer.

VORBEREITUNG Petersilienwurzeln schälen und in ca. 3 cm grosse Würfel schneiden. Lauch längs halbieren, gründlich auswaschen und in ca. 1 cm dicke Halbmonde schneiden. Knoblauch abziehen. 800 ml [1600 ml] heisse Gemüsebouillon vorbereiten.

2

GEMÜSE GAREN In einem grossen Topf 1 EL [2 EL] Butter auf mittlerer Stufe erhitzen, Knoblauch hineinpressen, Lauchstreifen und 1 Prise Salz zugeben und 4–5 Min. anschwitzen. Anschliessend Petersilienwurzelwürfel zugeben und für weitere 2–3 Min. braten lassen. Mit der Gemüsebouillon ablöschen und alles 10–12 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

3

WÄHRENDDESSEN Blätter von Kerbel und Petersilie abzupfen und beides klein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kräuter in einer kleinen Schüssel mit 1 EL [2 EL] Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen.

4

FÜR DIE TORTILLAS Tortilla-Wraps in Dreiecke schneiden, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (etwas Platz für die Kürbiskerne lassen) und mit dem Kräuter-Öl bestreichen. Kürbiskerne ebenfalls auf dem Backblech verteilen und im Backofen 6–8 Min. backen, bis die Tortillas knusprig und die Kürbiskerne geröstet sind.

5

SUPPE PÜRIEREN Suppe nach der Garzeit von der Herdplatte nehmen und mit einem Stabmixer cremig pürieren. Crème fraîche einrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals bei schwacher Hitze kurz durchwärmen.

6

ANRICHTEN Petersilienwurzel-Lauch-Suppe auf Teller verteilen, mit Kürbiskernen bestreuen und zusammen mit Kräuter-Tortilla-Dreiecken geniessen. En Guete!