Pouletfilet in cremiger Sambal-Badjak-Sauce
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Pouletfilet in cremiger Sambal-Badjak-Sauce

Pouletfilet in cremiger Sambal-Badjak-Sauce

dazu Curry-Reis und Gurkensalat

Richtig viel Aroma bekommt unser Pouletbrustfilet mit Sambal-Badjak – einer indonesischen Chili-Paste, die unter anderem aus Chilischoten, Zwiebeln, Knoblauch, Limetten und Crevetten gefertigt werden kann. Hier gesellt sich noch kühle Gurke und sonnengelber Reis dazu. Mmmmh.

Tags:
High Protein
Ohne Milchprodukte
Zeit sparen
Allergenen:
Soja
Weizen
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit20 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

30 g

Sambal Badjak

18 ml

Ketjap Manis

(Beinhaltet Soja, Weizen.)

250 ml

Kokosmilch

40 g

Erdnüsse, gesalzen

(Beinhaltet Erdnüsse. Kann Spuren von Paranüsse, Macadamia, Schalenfrüchte, Mandeln, Pistazien, Walnüsse, Pecannüsse, Haselnüsse, Sesamsamen, Kaschunüsse enthalten.)

75 g

Limette, gewachst

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

2 g

Gewürzmischung „Hello Curry“

300 g

Gurke

240 g

Pouletbrustfilet

Was Du zu Hause haben solltest

350 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Teelöffel

Zucker

1 Esslöffel

Weißweinessig

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3515 kJ
Energie (kcal)840 kcal
Fett37 g
davon gesättigt22.2 g
Kohlenhydrate81 g
davon Zucker17.5 g
Eiweiss45.1 g
Salz1.77 g

Kochutensilien

Soup pan or large pan with lid
Kleiner Topf mit Deckel
Grosse Schüssel

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.
In einen kleinen Topf mit Deckel 350 ml [700 ml] heisses Wasser* füllen. 0.25 TL [0.5 TL] Salz* dazugeben und aufkochen lassen. Reis und „Hello Curry" zugeben und bei niedriger Hitze 12 Min. abgedeckt köcheln lassen, bis der Reis das Wasser* aufgenommen hat. 
In einer grossen Bratpfanne mit Deckel 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Pouletbrustfilet salzen* und darin 1 Min. pro Seite scharf anbraten.

Für das Poulet
2

Hitze reduzieren, mit Sambal Badjak, Ketjap Manis und Kokosmilch ablöschen. Deckel aufsetzen und 7 – 9 Min. köcheln lassen.
Limette vierteln.
Gurke in Scheiben schneiden. 
In einer grossen Schüssel Gurkenscheiben, die Hälfte der Erdnüsse, Saft von 2 [4] Limettenvierteln, 1 TL [2 TL] Zucker*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Anrichten
3

Deckel abnehmen und nach Belieben weiterkochen um die Sauce weiter einzudicken. Mit Limettensaft, Salz* und Pfeffer* abschmecken. 
Poulet nach Belieben herausnehmen und in Streifen schneiden. 
Gelben Curry-Reis auf tiefe Teller geben. Poulet, Sambal-Sauce und Gurkensalat daneben anrichten. Mit Erdnüssen und restliche Limettenschnitzen garnieren. 
En Guete!