HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Germaans Rezepte
Italienische SpätzlIpfanne

Italienische SpätzlIpfanne

mit Kräuterfrischkäse, Zucchetti und Cherry-Tomaten

Weiterlesen

Man nehme das Lieblingsgericht der Schwaben, verbinde es mit der aromatisch-mediterranen Küche Italiens und heraus kommt diese Geschmacksüberraschung: Unsere Spätzlipfanne all’italiana, wie wir sie liebevoll mit Spitznamen nennen! Eine völlig neue und inspirierende Variante für einen echten Klassiker – die Dir noch dazu Zeit spart, da sie schnell und unkompliziert gemacht ist! Geniesse die frischen Aromen Italiens, guten Appetit!

Tags:Vegetarisch
Allergene:EiGlutenLaktose
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

400 g

Eierspätzli

(BeinhaltetEi, Gluten)

1 Stück

rote Peperoncini

1 Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Frühlingszwiebel

10 g

Schnittlauch

20 g

Hartkäse geraspelt

1 Stück

Zucchetti

200 g

Cherry-Tomaten

15 ml

Basilikumpaste

200 ml

Halbrahm

(BeinhaltetLaktose)

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

nach Geschmack

Salz*

50 ml

Gemüsebouillon

50 ml

Wasser

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3330 kJ
Energie (kcal)796 kcal
Fett34.0 g
davon gesättigt12.0 g
Kohlenhydrate90 g
davon Zucker15.0 g
Eiweiss28 g
Salz5.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1
1
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Zum Kochen benötigst Du 1 Backblech mit Backpapier, 1 grosse Bratpfanne, 1 kleine Schüssel, 1 hohes Rührgefäss und 1 grosse Schüssel.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Zucchetti in dünne Scheiben schneiden.

Knoblauch abziehen und fein hacken.

Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Cherry-Tomaten halbieren.

2
2
2

Peperoncini halbieren, Kerne entfernen und Peperoncini fein hacken (Achtung: scharf!).

Blätter der Kräuter abzupfen und fein hacken.

In einem hohen Rührgefäss Halbrahm, Gemüsebouillon, 50 ml [100 ml] Wasser*, Basilikumpaste, gehackte Kräuter und Peperoncini miteinander vermischen.

3
3
3

Auf einem mit Backpapier belegten Backblech Zucchetti mit der Hälfte des Knoblauchs, 1 EL [2 EL] Olivenöl* und Salz* mischen und auf mittlerer Schiene im Ofen 15 – 18 Min. backen.

4
4
4

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [ 2 EL] Öl* erhitzen und Spätzli darin ca. 5 Min. knusprig anbraten. Spätzli aus der Bratpfanne nehmen und in einer grossen Schüssel zwischenlagern.

Hitze reduzieren und in derselben Bratpfanne wieder 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen und weisse Frühlingszwiebelringe und restlichen Knoblauch für 1 Min. anschwitzen.

5
5
5

Bratpfanne mit dem Halbrahmmix ablöschen. Gebratene Spätzli und die halbierten Cherry-Tomaten in die Sauce geben. Aufkochen, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und 1 Min. einköcheln lassen.

6
6
6

Spätzlipfanne auf tiefen Tellern verteilen, mit gebackener Zucchetti toppen und mit geraspeltem Hartkäse und den grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen.

En Guete!