HelloFresh
Italienischer Flammkuchen

Italienischer Flammkuchen

mit Zucchetti und Peperoni-Mozzarella-Salat

Weiterlesen

Flammkuchen waren früher Mittel zum Zweck, um Brotbäckern ein Gefühl für die richtige Temperatur ihres Backofens zu geben. Bestimmt ein gelungener Vorwand, um die knusprigen Leckerbissen öfter genießen zu können. Dazu sagen wir auch nicht Nein und schicken Dir die Zutaten für einen gelingsicheren Flammkuchen. Lass es Dir schmecken!

Tags:Vegetarisch
Allergenen:GlutenLaktoseSchwefel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Flammkuchenteig

(BeinhaltetGluten)

100 g

Crème Fraiche Light

50 g

Tomatenpesto

1 Stück

Zucchetti

50 g

Käse-Mix

(BeinhaltetLaktose)

1 Stück

Mozzarella

(BeinhaltetLaktose)

1 Stück

rote Spitzpeperoni

12 ml

Balsamico-Creme

(BeinhaltetGluten, Schwefel)

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

Frühlingszwiebel

20 g

Sonnenblumenkerne

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)4163 kJ
Energie (kcal)995 kcal
Fett47.36 g
davon gesättigt13.89 g
Kohlenhydrate81.03 g
davon Zucker12.04 g
Eiweiss35.8 g
Salz4.19 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Grosse Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wascht Eure Hände vor dem Kochen mindestens 20 Sekunden gründlich mit Seife. Wasche das Gemüse ab. Zum Kochen benötigst Du ausserdem Backbleche, 1 grosse Bratpfanne, 1 kleine Schüssel, und 1 grosse Schüssel.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

In einer kleinen Schüssel Crème fraîche light mit dem Tomatenpesto verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

2

Enden der Zucchetti abschneiden und Zucchetti in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Spitzpeperoni halbieren, Strunk und Kerne entfernen und Peperonihälften in 1 cm dicke Streifen schneiden. Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

3

Flammkuchenteig samt Backpapier auf einem Backblech ausbreiten. Teig gleichmässig mit dem Tomaten-Crème fraîche light bestreichen, am Rand ca. 1 cm frei lassen und gleichmässig mit den Zucchettischeiben und weissen Frühlingszwiebelringen belegen. Flammkuchen mit Salz* und Pfeffer* würzen, mit Käse-Mix bestreuen und auf der mittleren Schiene des Ofens in 13 – 15 Min. knusprig überbacken.

4

In einer grossen Bratpfanne Sonnenblumenkerne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze rösten, bis sie fein duften. Kerne aus der Bratpfanne nehmen und 1 EL [2 EL] Öl* bei starker Hitze erhitzen. Peperonistreifen darin 3 – 4 Min. scharf anbraten, bis diese weich und leicht gebräunt sind. Peperonistreifen aus der Bratpfanne nehmen und kurz abkühlen lassen.

5

Mozzarella abgiessen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Salatherz längs vierteln, Strunk herausschneiden und Salatblätter in Streifen schneiden.

In einer grossen Schüssel Balsamicocreme und 1 EL [2 EL] Öl* miteinander verrühren. Mozzarella, Peperonistreifen und Salatstreifen mit dem Dressing vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Fertigen Flammkuchen portionieren. Salat und Flammkuchen auf Tellern anrichten und ganz nach Belieben mit Sonnenblumenkernen und grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen.

En Guete!