HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconKohlrabi Baumnuss Rösti
topBanner
Kohlrabi-Baumnuss-Rösti

Kohlrabi-Baumnuss-Rösti

mit Thymiancrème und Radiesli-Salat

Thermomix
Weiterlesen

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. En Guete!

Tags:Vegetarischunter 650 KalorienViel GemüseThermomix
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchalenfrüchteSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

250 g

Kohlrabi

175 g

Ofenkartoffeln

35 g

Frühlingszwiebel

10 g

Thymian

2 g

Gewürzmischung "Hello Paprika"

40 g

Hartkäse geraspelt

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

125 g

Cherry-Tomaten

50 g

Salatmischung

150 g

Crème fraîche Light

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

40 g

Baumnüsse

(BeinhaltetSchalenfrüchte)

100 g

Radiesli

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

25 g

Mehl*

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Esslöffel

Olivenöl*

1 Esslöffel

Weissweinessig*

(BeinhaltetSchwefeldioxid oder Sulfite)
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2694 kJ
Energie (kcal)644 kcal
Fett46.0 g
davon gesättigt7.0 g
Kohlenhydrate36 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiss19 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Kohlrabi und Ofenkartoffel schälen und in eine grosse Schüssel grob raffeln, salzen* und ca. 10 Min. stehen lassen.

2

Frühlingszwiebel in feine Röllchen schneiden. Blätter vom Thymian fein hacken. Radiesli in dünne Scheiben schneiden. Cherry-Tomaten halbieren.

3

Baumnusskerne fein hacken. Kohlrabi- und Kartoffelraspeln nach 10 Min. in ein Sieb geben, einmal abspülen und gut ausdrücken. Zurück in die Schüssel geben und mit 1 EL [2 EL] Crème fraîche, 25 g [50 g] Mehl, gehackten Baumnüssen, Frühlingszwiebeln, „Hello Paprika“ und der Hälfte vom Hartkäse vermengen. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

4

In einer zweiten grossen Schüssel 1 EL [2 EL] Crème fraîche, 1 EL [2 EL] Olivenöl* und 1 EL [2 EL] Essig* verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Pflücksalat etwas kleiner zupfen und Cherry-Tomaten sowie Radieslischeiben untermischen. In einer kleinen Schüssel restliche Crème fraîche mit Thymian verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Aus dem Teig portionsweise 8 [16] Röstis braten. Dafür jeden Rösti ca. 2 – 3 Min. von jeder Seite braten. Tipp: Gib für jede Röstiportion 1 EL [2 EL] Öl* in die Bratpfanne.

6

Salat auf Teller verteilen und mit dem restlichen Hartkäse bestreuen. Rösti daneben anrichten und mit dem Thymian-Crème fraîche geniessen. En Guete!