HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Asiatisch Rezepte
Pikant-Feurig marinierte Rinderhuftsteak

Pikant-Feurig marinierte Rinderhuftsteak

mit cremigem Kartoffelstock und Zucchettigemüse

Weiterlesen

Wie so oft liegt das Geheimnis in den Gewürzen! Wir verfeinern darum heute die Sojasauce Deiner Marinade mit einer angenehmen Ingwer-Peperoncini-Schärfe und sorgen so für eine wahre Geschmacksüberraschung! Das saftig-zarte Rinderhuftsteak wird begleitet von einem cremigen Kartoffelstock, der mit dem Zucchettigemüse für ausreichend Ballaststoffe und unvergessliche Genussmomente sorgt. Lass es Dir schmecken!

Tags:KalorienarmDiscovery
Allergene:GlutenSojaLaktose
Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 3
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

500 g

Kartoffeln

½ Stück

rote Peperoncini

20 g

Ingwer

20 ml

Sojasauce

(BeinhaltetGluten, Soja)

250 g

Rinderhüftsteak

½ Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Zucchetti

1 Stück

Frühlingszwiebel

½ g

Muskatnuss, gemahlen

Was Du zu Hause haben solltest

1.5 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

½ Esslöffel

Butter

(BeinhaltetLaktose)

50 ml

Milch

(BeinhaltetLaktose)

½ Esslöffel

Honig*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2582 kJ
Energie (kcal)617 kcal
Fett24.0 g
davon gesättigt6.0 g
Kohlenhydrate51 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiss47 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
Kartoffeln garen
Kartoffeln garen
1

Wasche das Gemüse ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du 1 grossen Topf, 1 Gemüseraffel, 1 kleine Schüssel, 2 grosse Bratpfannen, 1 Sieb und 1 Kartoffelstampfer.

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Kartoffeln schälen und je nach Grösse vierteln oder halbieren. In einen grossen Topf reichlich heisses Wasser füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen. Kartoffelviertel zugeben, Hitze reduzieren und Kartoffelviertel 15 – 20 Min. weich garen.

Steak marinieren
Steak marinieren
2

Peperoncini halbieren, Kerne entfernen und Peperoncinihälften fein hacken.

Ingwer schälen und fein reiben.

In einer kleinen Schüssel gehackten Peperoncini (Vorsicht: scharf!), geriebenen Ingwer, Hälfte der Sojasauce und 1 EL [2 EL] Öl* verrühren. Rinderhuftsteak in dieser Marinade wenden und kurz darin ziehen lassen.

Zucchini schneiden
Zucchini schneiden
3

Knoblauch abziehen und fein hacken.

Enden der *Zucchetti abschneiden, Zucchetti** längs halbieren und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Weissen Teil der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, grünen Teil längs in feine Streifen schneiden.

Steak braten
Steak braten
4

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen, marinierte Steaks darin 1 – 2 Min. für rare, 2 – 3 Min. für medium und 3 – 5 Min. für well done auf jeder Seite scharf anbraten. Steaks aus der Bratpfanne nehmen (Bratsud für Schritt 5 in der Bratpfanne lassen) und ruhen lassen.

In einer zweiten grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erwärmen, Zucchettischeiben und gehackten Knoblauch darin 4 – 7 Min. anbraten, bis die Zucchetti weich ist. Mit restlicher Fleischmarinade ablöschen und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Kartoffelstampf vorbereiten
Kartoffelstampf vorbereiten
5

Restliche Sojasauce, 1/2 EL [1 EL] Honig* und 20 ml [40 ml] Wasser* zum Steakbratsud in die Pfanne geben, kurz einkochen lassen, dann beiseitestellen. Kartoffeln in ein Sieb abgiessen und gleich zurück in den Topf geben. Weisse Frühlingszwiebelringe, 50 ml [100 ml] Milch*, Muskatnuss, 1/2 EL [1 EL] Butter*, Salz* und Pfeffer* zufügen und mit einem Kartoffelstampfer zu einem cremigen Püree verarbeiten.

Rumpsteak in Streifen schneiden
Rumpsteak in Streifen schneiden
6

Steaks in Scheiben schneiden, auf Teller verteilen, Kartoffelstock und Zucchettigemüse dazu anrichten. Mit Bratsud beträufeln, mit grünen Frühlingszwiebelstreifen garnieren und geniessen.

En Guete!