HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPlätzli Mit Zwiebel Pfeffer Sauce
topBanner
Plätzli mit Zwiebel-Pfeffer-Sauce

Plätzli mit Zwiebel-Pfeffer-Sauce

Broccoli und Kartoffeln

Weiterlesen

Proteinreiches Schweinefleisch, versteckt unter einer knusprigen Panade – da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Mit ausgewognen Beilagen kannst Du Dir Dein Schnitzel so richtig gut schmecken lassen!

Allergenen:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseGluten

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

280 g

Schweinsplätzli

50 g

Semmelbrösel

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

2 g

Kampot Pfeffer

250 g

Broccoli

1 Stück

Zwiebel

500 g

vorw. festk. Kartoffeln

200 ml

Halbrahm

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

34 ml

Mayonnaise

(BeinhaltetEier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

4 g

Pouletbouillon*

50 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Mehl*

(BeinhaltetGluten)

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3418 kJ
Energie (kcal)817 kcal
Fett41.72 g
davon gesättigt3.86 g
Kohlenhydrate66.41 g
davon Zucker8.59 g
Eiweiss42.25 g
Salz0.96 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backpapier
Backblech
Grosser Topf
Teller
Sieb
Kleiner Topf
Küchenpapier
Grosse Bratpfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du ausserdem Backbleche, grosse Bratpfanne, grosser Topf, grosse Schüssel, kleinen Topf, Küchenpapier, Sieb, tiefen Teller, und Backpapier.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Kartoffeln in 4 oder 6 Stücke schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Kartoffelecken mit 1 EL [2 EL] Öl* beträufeln, mit Salz* und Pfeffer* würzen und im vorgeheizten Ofen für 25 – 30 Min. backen.

2

Einen grossen Topf mit Wasser füllen, salzen* und aufkochen lassen. Währenddessen Broccoli in mundgerechte Röschen aufteilen. Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Streifen schneiden. Kampot-Pfeffer grob hacken.

3

2 tiefe Teller und eine grosse Schüssel vorbereiten. Auf dem 1. Teller Mehl* verteilen. Auf den 2. Teller Semmelbrösel geben. Plätzli zuerst im 2 EL [4 EL] Mehl* wenden und überschüssiges Mehl abklopfen, dann in der grossen Schüssel mit der Mayonnaise vermischen, sodass die Plätzli überall benetzt sind.

Zuletzt rundherum mit Semmelbröseln panieren (diese gut andrücken).

4

1 EL [2 EL] Öl* in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebelstreifen 4 – 5 Min. farblos anschwitzen. Topfinhalt mit Halbrahm, Kampot-Pfeffer, 4 g [8 g] Pouletbouillon* und 50 ml [100 ml] Wasser* ablöschen und 2 Min. einköcheln lassen, bis die Sauce dick genug ist, und mit Salz* abschmecken. Broccoliröschen im grossen Topf für 3 – 5 Min. bissfest kochen und durch ein Sieb abgiessen.

5

In einer grossen Bratpfanne 100 ml Öl* erhitzen. Plätzli je Seite ca. 3 – 7 Min. darin braten, bis sie goldbraun sind. Plätzli aus der Bratpfanne nehmen und mit etwas Küchenpapier abtupfen.

TIPP: Keine Angst vor der grossen Menge Öl, die Semmelbrösel saugen nicht alles davon auf, wenn das Öl vorher heiss genug ist.

6

Plätzli, Kartoffeln, Broccoliröschen und Sauce auf Tellern anrichten.

En Guete!