HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPulled Poulet Burger
topBanner
Pulled-Poulet-Burger

Pulled-Poulet-Burger

mit Kartoffelwedges und Salat

Weiterlesen

"Pulled Poulet" ist eine Abwandlung des berühmten "Pulled Pork" aus der amerikanischen Küche. Zusammen mit knusprigen Kartoffelwedges und knackigem Salat wird der Street-Food-Klassiker zu einer Hauptmahlzeit. So einfach und fein wie der "Pulled-Poulet-Burger" ist, gehört er definitv zur Hall-of-Fame deiner Küche. Du kannst uns später danken!

Tags:Mal was anderes
Allergenen:Sellerie oder SellerieerzeugnisseSoja oder SojaerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseEier oder EierzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseGluten

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

40 ml

Ketchup

(BeinhaltetSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

40 ml

Sojasauce

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 g

milde Chiliflocken

240 g

Pouletinnenfilets

600 g

Kartoffeln

1 Stück

Rüebli

1 Stück

Romanasalat

20 ml

Mayonnaise

(BeinhaltetEier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

2 Stück

Burgerbrötli

(BeinhaltetGluten)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Olivenöl

Pfeffer*

Essig

Zucker*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3925 kJ
Energie (kcal)938 kcal
Fett35.0 g
davon gesättigt8.0 g
Kohlenhydrate98 g
davon Zucker22.0 g
Eiweiss60 g
Salz6.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Backpapier
Grosser Topf
Alufolie
Grosse Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter an. Heize den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (200°C Umluft) vor. Tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du 1 grossen Topf (mit Deckel), ein Backblech, 1 grosse Schüssel, Alufolie und Backpapier.

In einem grossen Topf Wasser* erhitzen.

Tomatenketchup, Sojasauce, Essig* und je nach Geschmack Chili (scharf!) hinzufügen.

Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und einmal kurz aufkochen lassen.

Pouletinnenfilets in die BBQ-Sauce geben und bei mittlerer Hitze 7 – 10 Min. köcheln lassen.

Anschliessend aus der Sauce nehmen.

2

Kartoffeln in ca. 2 cm dicke Spalten (Wedges) schneiden.

Auf einem mit Backpapier belegtes Backblech verteilen (etwas Platz für die Burgerbrötchen lassen).

Wedges mit Olivenöl* beträufeln und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Im Backofen auf der höchsten Schiene 20 – 25 Min. backen.

Nach ca. 10 Min. Wedges einmal wenden.

3

In einer grossen Schüssel Mayonnaise mit Essig*, Salz* und Pfeffer* vermischen.

BBQ-Sauce erneut zum Kochen bringen und weiterköcheln lassen, bis die Sauce eine dicklichere Konsistenz erreicht hat.

TIPP: Wenn zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist, gib einfach noch ein bisschen Wasser zu.

4

Burgerbrötchen halbieren und ca. 5 Min. neben den Wedges im Backofen backen.

Rüebli schälen und mit dem Gemüseschäler lange Streifen abschälen.

2 [4] Blätter vom Romanasalat abzupfen,

Rest halbieren, Strunk entfernen und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.

Rüeblistreifen und Salatstücke in der Schüssel mit dem Dressing vermischen.

5

Gekochtes Poulet mit zwei Gabeln auseinanderzupfen und mit der BBQ-Sauce vermischen.

6

Brötchenhälften mit je einem Salatblatt und dem Pulled-Poulet belegen.

Kartoffelwedges auf Teller verteilen, zusammen mit dem Pulled-Poulet-Burger und Salat geniessen.