KochboxenGeschenkgutschein
Panzanella! Winterlicher Kürbis-Brot-Salat
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Panzanella! Winterlicher Kürbis-Brot-Salat

Panzanella! Winterlicher Kürbis-Brot-Salat

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. En Guete!

Tags:
Viel Gemüse
Vegetarisch
Klimaheld
Allergenen:
Weizen
Roggen
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Ciabatta-Brötli

(Beinhaltet Weizen, Roggen. Kann Spuren von Sesamsamen, Soja, Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

80 g

rote Zwiebel

4 g

Knoblauchzehe

75 g

Rucola

125 g

Ziegenfrischkäsetaler

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

12 g

Balsamicocreme

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

250 g

Randen, vorgegart

1 Stück

Hokkaido-Kürbis

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

4 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Salz

2 Esslöffel

Balsamico-Essig

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3981 kJ
Energie (kcal)951 kcal
Fett37.1 g
davon gesättigt14.1 g
Kohlenhydrate76.3 g
davon Zucker29.7 g
Eiweiss23.9 g
Salz1.9 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Grosse Schüssel
großen Topf mit Deckel

Zubereitung

Kürbis backen
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor.

Kürbis vierteln, entkernen und ein Viertel in 2 cm breite Spalten schneiden. Restlichen Kürbis in 2 cm grosse Würfel schneiden. 

Kürbisspalten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit etwas Olivenöl besprenkeln, mit Salz* und Pfeffer* würzen und im Ofen 25 – 30 Min. backen.

Inzwischen mit dem Rezept fortfahren.

Brot würfeln
2

Rote Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Ciabattabrötli in 2 – 3 cm grosse Würfel schneiden.

In einer grossen Schüssel Brot- und Kürbiswürfel und Zwiebelstreifen mit 2 EL [4 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Gemüse & Brot backen
3

Nach 10 Min. Kürbisbackzeit die Ciabatta- und Kürbiswürfel neben die Kürbisspalten auf das Backblech geben.

Tipp: Nutze für 3 und 4 Personen 2 Backbleche.

Das Backblech in den Ofen schieben und weitere ca. 15 Min. backen, bis die Brotwürfel eine goldene Kruste bekommen und der Kürbis weich ist. 

Knoblauch abziehen und 5 Min. im Ofen mitbacken.

Dressing zubereiten
4

In der grossen Schüssel aus Schritt 2 2 EL [4 EL] Olivenöl*, 2 EL [4 EL] Balsamico-Essig*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren.

Knoblauchzehe nach ca. 5 Min. aus dem Ofen nehmen und zum Dressing pressen.

Randen in 1 cm kleine Würfel schneiden und ebenfalls zum Dressing geben.

Salat vollenden
5

Nach der Backzeit Zwiebelstreifen, Ciabatta- und Kürbiswürfel in die Schüssel mit dem Dressing geben und gut mischen.

Rucola etwas kleiner zupfen und unter den Salat heben.

Anrichten
6

Salat auf Teller verteilen und mit Kürbisspalten toppen.

Ziegenfrischkäse in Stückchen schneiden und über dem Salat verteilen. Mit Balsamicocreme beträufeln.

En Guete!