Zucchetti-Käse-Puffer mit Petersilien-Dip
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Zucchetti-Käse-Puffer mit Petersilien-Dip

Zucchetti-Käse-Puffer mit Petersilien-Dip

und frischem Salat

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine grosse Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. En Guete!

Tags:
Thermomix
Family
Low Carb
leichter Genuss
Vegetarisch
Allergenen:
Senf
Eier
Milch (einschließlich Laktose)
Schalenfrüchte
Haselnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
NiveauSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

220 g

Zucchetti

100 g

Rüebli

300 g

Gurke

75 g

Pflücksalat

75 g

Limette, gewachst

10 g

Petersilie, glatt

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Beinhaltet Senf, Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Sellerie, Soja enthalten.)

100 g

saurer Halbrahm aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

20 g

Haselnüsse

(Beinhaltet Schalenfrüchte, Haselnüsse. Kann Spuren von Soja, Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen enthalten.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

50 g

Reibekäse aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

25 g

Frühlingszwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

1 Stück

Eier

1 Esslöffel

Öl

50 g

Mehl

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2671 kJ
Energie (kcal)638 kcal
Fett43 g
davon gesättigt10.8 g
Kohlenhydrate37.7 g
davon Zucker16.2 g
Eiweiss23.5 g
Salz1.97 g

Kochutensilien

Grosse Schüssel
Thermomix
Kleine Schale
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Zu Beginn
1

Haselnüsse in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und 6 Min./100 °C/Stufe 1 rösten.

Währenddessen Blätter vom Dill abzupfen.

Rüebli schälen und in ca. 3 cm grosse Stücke schneiden.

Zucchetti in ca. 3 cm grosse Stücke schneiden.

Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden.

Haselnüsse in eine grosse Schüssel umfüllen.

Dip zubereiten
2

Petersilienblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Crème fraîche light, Salz* und Pfeffer* zugeben und 15 Sek./Stufe 3 verrühren. Dip in eine kleine Schüssel umfüllen.

Mixtopf nicht spülen.

 

Puffermasse herstellen
3

Die Hälfte [gesamte] Frühlingszwiebel und Rüebli in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. 

Zucchettii zugeben, 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

50 g [100 g] Mehl*, 1 [2] Ei*, Salz* und Pfeffer* zugeben und 20 Sek./Stufe 4 vermischen.

Tipp: Wenn Du keine Eier zu Hause hast, kannst Du stattdessen 2 EL [ 4 EL] kaltes Wasser* nehmen.

Gouda und weisse Frühlingszwiebelringe zugeben, 30 Sek./Reverse/Stufe 3 vermengen, in eine weitere grosse Schüssel umfüllen und 5 Min. quellen lassen.

 

 

Puffer backen
4

In einer grossen Bratpfanne 2 EL Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen.

Zucchettiteig mit einem Esslöffel portionsweise hineingeben und Puffer von beiden Seiten ca. 3 Min. goldbraun backen.

Tipp: Hier musst Du geduldig sein und darfst die Puffer nicht zu schnell wenden.

Währenddessen den Salat zubereiten.

Salat zubereiten
5

Mixtopf spülen und trocknen.

Gurke in 3 cm lange Stücke schneiden und in den Mixtopf geben.

Buttermilch-Zitronen-Dressing zugeben und 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Gurkenrohkost in die grosse Schüssel zu den Haselnüssen geben.

Salat ebenfalls zugeben, aber erst unterheben, wenn alle Puffer gebacken sind.

Limette in Spalten schneiden.

Anrichten
6

Salat gut mischen und auf Teller verteilen. Mit Haselnüssen toppen und dem Kräuter Crème fraîche und Limettenspalten geniessen.

En Guete!