KochboxenGeschenkgutschein
Reispfanne mit Hoisin-Poulet
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Reispfanne mit Hoisin-Poulet

Reispfanne mit Hoisin-Poulet

Broccoli, Rüeblistreifen und Sesam

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Ohne Milchprodukte
unter 650 Kalorien
One-Pot-Gericht
Allergenen:
Soja
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Sesamsamen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Jasminreis

25 ml

Hoisin-Sauce

(Beinhaltet Soja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

10 g

Sesam

(Beinhaltet Sesamsamen.)

25 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Soja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

100 g

Rüebli

250 g

Broccoli

50 g

Frühlingszwiebel

30 g

gehackter Knoblauch & Ingwer in Öl

250 g

Pouletinnenfilets

Was Du zu Hause haben solltest

400 ml

Wasser

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

4 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2684 kJ
Energie (kcal)641 kcal
Fett20 g
davon gesättigt2 g
Kohlenhydrate72 g
davon Zucker11 g
Eiweiss42 g
Salz3 g

Kochutensilien

Grosse Schüssel
Bratpfanne mit Deckel

Zubereitung

Poulet marinieren
1

Erhitze 300 ml [600 ml] Wasser im Wasserkocher. In einer grossen Schüssel Hoisinsauce, Sojasauce, gehackter Knoblauch und Ingwer in Öl und Sesam verrühren, mit Pfeffer* würzen und Pouletinnenfilets darin marinieren.

Gemüse schneiden
2

Broccoli in kleine, mundgerechte Röschen teilen, Strunk in 0.5 cm Scheiben schneiden. Rüebli längs halbieren und in 0.5 cm schräge Scheiben schneiden. Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden.

Poulet braten
3

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Pouletinnenfilets aus der Marinade nehmen, Marinade dabei etwas abstreichen und die Filets in der Bratpfanne bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 – 3 Min. braten, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist. Pouletinnenfilets aus der Bratpfanne nehmen.

Reis kochen
4

In derselben Bratpfanne erneut 1 EL [2 EL] Öl erhitzen. Broccoli, Rüebli und weisse Frühlingszwiebelringe darin 2 – 3 Min. unter Rühren anbraten. Evtl. esslöffelweise etwas Wasser* zugeben. 300 ml [600 ml] heisses Wasser*, 4 g [8 g] Pouletbouillonpulver* und restliche Marinade in die Bratpfanne geben, Reis gut unterrühren, aufkochen und mit geschlossenem Deckel 10 Min. leicht köcheln lassen.

Garziehen lassen
5

Nach 10 Min. den Reis einmal durchrühren, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Pouletinnenfilets auf den Reis legen und alles mit geschlossenem Deckel 10 Min. auf der ausgeschalteten Platte ziehen lassen.

Anrichten
6

Reispfanne auf Teller verteilen, Pouletinnenfilets darauf anrichten und mit grünen Frühlingszwiebelringen toppen. En Guete!