HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconHalloumi Burger
topBanner
Halloumi-Burger

Halloumi-Burger

mit Rüebli-Randen-Sticks und Honig-Senf-Dressing und Crème fraîche-Dip

Weiterlesen

Augen auf, liebe Burger-Liebhaber! Hier kommt ein richtig protein- und ballaststoffreicher Leckerbissen: Würziger Halloumi, frische Tomate und leckeres Honig-Senf-Dressing machen diesen Burger zu einem wahren Genuss. Dazu reichen wir bunte und gesunde Gemüsesticks aus Randen und Rüebli, die Du mit einem leckeren und schnell gemachten Dip aus Crème fraîche geniessen kannst. Würzig, farbenfroh und einfach lecker!

Tags:VegetarischZeit sparen
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Senf oder SenferzeugnisseGluten

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1

Randen

3

Rüebli

1

Halloumi

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1

Tomaten

1

rote Zwiebel

1

Romanasalat

20 ml

Senf

(BeinhaltetSenf oder Senferzeugnisse)

1 Teelöffel

Honig

90 g

Crème fraîche

(BeinhaltetMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

2

Burgerbrötli

(BeinhaltetGluten)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

½ Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3787 kJ
Energie (kcal)905 kcal
Fett55.0 g
davon gesättigt33.0 g
Kohlenhydrate62 g
davon Zucker36.0 g
Eiweiss39 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Backpapier
Grosse Bratpfanne
Salatschüssel
Kleine Schale
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Gemüse und Salat waschen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen. Zum Kochen benötigst Du ausserdem: ein Sparschäler, Backpapier, ein Backblech, eine grosse Bratpfanne und zwei kleine Schüsseln.

FÜR DIE GEMÜSESTICKS Randen und Rüebli schälen und in 1–2 cm dicke Sticks schneiden. Gemüsesticks auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (etwas Platz für die Brötli lassen), mit 1 EL [2 EL] Olivenöl beträufeln und mit etwas Salz würzen. Auf der mittleren Schieneim Backofen ca. 25 Min. backen, bis das Gemüse weich ist. Während dessen mit dem Rezept fortfahren.

2

IN DER ZWISCHENZEIT Halloumi in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Tomate halbieren, Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Rote Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Blätter vom Romanasalat abzupfen.

3

HALLOUMI BRATEN In einer grossen Bratpfanne 1/2 EL [1 EL] Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und Halloumischeiben darin ca. 5 Min. goldbraun anbraten. Nach ca. 2 Min. Zwiebelringe dazugeben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dabei mit dem Salz sparsam sein.

4

DRESSING & DIP ZUBEREITEN In einer kleinen Schüssel Senf und 1 TL [2 TL] Honig zu einem Dressing verrühren. Für den Dip Crème fraîche mit Salz und Pfeffer in einer zweiten kleinen Schüssel glatt rühren.

5

BURGER-BRÖTLI AUFBACKEN Burger-Brötli während der letzten 3–5 Min. der Backzeit der Gemüsesticks mit in den Backofen geben und aufbacken.

6

BURGER BELEGEN Brötli aufschneiden, etwas Dressing auf die Brötlihälften geben. Mit Salatblättern, Tomatenscheiben, Zwiebelringen und Halloumischeiben belegen und Burger vorsichtig zusammenklappen. Dazu Gemüsesticks mit Crème fraîche geniessen. Bon Appetit!