HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Asiatisch Rezepte
Thai Nudel-Pfanne mit viel Gemüse

Thai Nudel-Pfanne mit viel Gemüse

und scharfer Kokosnuss-Erdnuss-Sauce

Weiterlesen

Die asiatische Küche versteht sich perfekt darauf, alles in einem Wok zu kochen, obwohl jede Menge Zutaten darin enthalten sind. Wenn so viele Geschmacksnuancen sich treffen, von der Kokosmilch zur scharfen Chili, Sojasauce und Erdnüsse, freuen sich Deine Geschmacksknospen. Guten Appetit!

Tags:ScharfVegetarisch
Allergene:ErdnüsseGlutenSoja
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

200 g

Reisnudeln

250 g

Broccoli

1 Stück

Rüebli

1 Stück

rote Peperoni

1 Stück

Zucchetti

1 Stück

Frühlingszwiebeln

½ Stück

rote Chilischote

0.13 Stück

Knoblauch

5 g

Ingwer

5 g

Koriander

½ Stück

Limette

25 g

Erdnüsse, gesalzen

(BeinhaltetErdnüsse)

200 ml

Kokosmilch

30 ml

Sojasauce

(BeinhaltetGluten, Soja)

30 g

Erdnussbutter

(BeinhaltetErdnüsse)

Einheit

Pfefferkörner

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Öl*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3740 kJ
Energie (kcal)894 kcal
Fett39.0 g
Kohlenhydrate101 g
Ballaststoffe13 g
Eiweiss23 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
Karotten schneiden
Karotten schneiden
1

Broccoli waschen, putzen und in feine Röschen aufteilen. Karotte waschen, schälen und in ca. 1 cm breite Stäbchen schneiden. Peperoni waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchini in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, welkes Grün entfernen, weissen und grünen Teil getrennt voneinander in feine Röllchen schneiden. Chili waschen, entkernen und je nach gewünschter Schärfe sehr klein schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Vom Ingwer die Schale mit einem Löffel abkratzen, dann sehr klein schneiden. Koriander waschen, trockenschütteln und klein schneiden. Limette entsaften. Erdnüsse grob hacken.

2

Für die Sauce: In einer Schüssel Kokosmilch mit Ingwer, (je nach gewünschter Schärfe) Chili, Knoblauch, Sojasauce und Erdnussbutter gründlich miteinander vermischen.

3

In einem grossen Topf reichlich Salzwasser für die Reisnudeln erhitzen. Nudeln für 2 Min. darin kochen, dann abgiessen und in einem Sieb abtropfen lassen.

4

1 EL Öl in einer grossen Pfanne (oder Wok) erhitzen. Sobald das Öl leicht raucht, Broccoli, Karotte, Peperoni und Zucchini 3–6 Min. darin anbraten. Weissen Teil der Frühlingszwiebeln dazugeben und ca. 2 Min. mitbraten. Sobald das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat, mit der Kokosnuss-Erdnuss-Sauce ablöschen und 2 weitere Min. einköcheln lassen.

5

Reisnudeln zur Gemüse-Sauce geben. Alles zusammen noch ca. 1 Min. weiterköcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen, bei Bedarf salzen und pfeffern und mit etwas Limettensaft abschmecken.

6

Thai-Nudel-Pfanne auf Tellern verteilen, mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln, Koriander und Erdnüssen bestreuen und am besten mit Stäbchen geniessen!