Kefen-Stir-Fry mit Kampot-Pfeffer
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Kefen-Stir-Fry mit Kampot-Pfeffer

Kefen-Stir-Fry mit Kampot-Pfeffer

Broccoli und Cashews auf Basmatireis

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte
leichter Genuss
Allergenen:
Soja
Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse
Schalenfrüchte
Kaschunüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Basmatireis

4 g

Kampot-Pfeffer

50 ml

Sojasauce

(Beinhaltet Soja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse.)

250 g

Broccoli

40 g

Cashewkerne

(Beinhaltet Schalenfrüchte, Kaschunüsse.)

8 g

Maizena

50 g

Frühlingszwiebel

100 g

Rüebli

150 g

Kefen

4 g

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

550 ml

Wasser

2 Teelöffel

Zucker

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Öl

4 g

Gemüsebouillonpulver

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2477 kJ
Energie (kcal)592 kcal
Fett16 g
davon gesättigt3 g
Kohlenhydrate93 g
davon Zucker18 g
Eiweiss17 g
Salz4 g

Kochutensilien

Topf
Rührschüssel
großen Topf mit Deckel
Grosse Bratpfanne

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze 550 ml [1100 ml] Wasser im Wasserkocher. In einen kleinen Topf mit Deckel 300 ml [600 ml] heisses Wasser* füllen. 0.25 TL [ 0.5 TL] Salz* dazugeben und aufkochen lassen. Reis zugeben und bei niedriger Hitze 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Anschliessend vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Min. ziehen lassen.

Gemüse vorbereiten
2

Broccoli in mundgerechte Röschen teilen. Rüebli nach Belieben schälen, längs halbieren und in 0.5 cm Halbmonde schneiden. Weissen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Kefen längs halbieren.

Sauce vorbereiten
3

In einem hohen Rührgefäss 200 ml [400 ml] Wasser*, Sojasauce, 2 TL [4 TL] Zucker*, 4 g [8 g] Gemüsebouillonpulver*, Kampot-Pfeffer, Pfeffer* und Maisstärke verrühren, Knoblauch dazupressen. Tipp: wenn du mehr Schärfe magst, zerbrich die Pfefferkörner in der Packung.

Gemüse anbraten
4

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* erhitzen. Broccoli und Rüebli darin 5 – 6 Min. anbraten. Mit 50 ml [100 ml] Wasser* ablöschen und 1 – 2 Min. köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist.

Stir-Fry vollenden
5

Weissen Teil der Frühlingszwiebel und Kefen zu das Gemüse geben und weitere 2 – 3 Min anbraten. Bratpfanneninhalt mit der vorbereitete Sauce ablöschen, aufkochen und 3 – 5 Min. köcheln lassen. Tipp: stelle sicher, dass keine Maisstärke in dem Rührgefäss zurückbleibt.

Anrichten
6

Reis auf tiefen Tellern verteilen. Kampot-Pfeffer Stir-Fry darauf anrichten und mit restlichen Frühlingszwiebelringen und Cashewkernen garnieren. En Guete!