Sandwich aus Naan-Brot und Dukkah-Rüebli
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Sandwich aus Naan-Brot und Dukkah-Rüebli

Sandwich aus Naan-Brot und Dukkah-Rüebli

dazu feurige Avocadocreme und Salat mit Joghurtdressing

Hurra, heute brauchst Du keine Kochtöpfe! Denn: Unser leckeres Naan-Sandwich bereitest Du lediglich mit Deinem Backofen zu. Dort lässt Du die Dukkah-Rüebli und das Brot in Ruhe garen. Währenddessen bereitest Du einen schnellen Dip aus Avocado, Limettensaft, Peperoncinistreifen und getrockneter Tomate zu. Dazu gibt es noch einen Blattsalat mit Gurke, Petersilie und einem frischen Joghurtdressing. Jetzt heisst es nur noch: Reinbeissen und glücklich sein!

Tags:
leichter Genuss
Vegetarisch
Zeit sparen
Allergenen:
Glutenhaltiges Getreide
Senf
Sesamsamen
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

2 Stück

Naan-Brot

(Beinhaltet Glutenhaltiges Getreide.)

1 Stück

Avocado

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Salatherz

3 Stück

Rüebli

1 Stück

Gurke

2 g

Gewürzmischung "Hello Dukkah"

(Beinhaltet Senf, Sesamsamen.)

1 Stück

Knoblauchzehe

50 g

getrocknete Tomaten

10 g

Petersilie

1 Stück

Limette

½ Stück

grüne Peperoncini

75 ml

Naturjoghurt aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

5 ml

Olivenöl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2615 kJ
Energie (kcal)625 kcal
Fett25 g
davon gesättigt5 g
Kohlenhydrate82 g
davon Zucker29 g
Eiweiss16 g
Salz3 g

Zubereitung

Dukkah-Karotten vorbereiten
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Zum Kochen benötigst Du 1 Backblech mit Backpapier, 1 kleine Schüssel und 1 grosse Schüssel.

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor.

Rüebli schälen, längs vierteln und je in 3 Stifte schneiden.

Knoblauchzehe abziehen.

Zwiebel abziehen und achteln. Rüeblistifte, Zwiebelstücke und Knoblauchzehe mit 0.5 EL [1 EL] Olivenöl*, Gewürzmischung, etwas Salz* und Pfeffer* mischen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca. 25 Min. backen.

Die Naan-Brote längs halbieren und in den letzten 5 Min. mitbacken.

AvocadoCrème vorbereiten
2

Getrocknete Tomaten fein würfeln.

Limette halbieren.

Peperoncini halbieren, Kerne entfernen und Peperoncinihälften fein hacken (Achtung: scharf!).

Avocado halbieren, Stein entfernen und Fruchtfleisch in eine kleine Schüssel geben.

AvocadoCrème verfeinern
3

Saft von 1/2 [ 1 ] Limette zur Avocado pressen und mit einer Gabel zu einer Creme zerdrücken. Getrocknete Tomatenstückchen, nach Geschmack Peperoncini (Achtung: scharf!) unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für den Salat
4

Salatblätter abzupfen und in 0,5 cm breite Streifen schneiden.

Enden der Gurke abschneiden und Gurken in dünne Scheiben schneiden.

Petersilienblätter in feine Streifen schneiden.

In einer grossen Schüssel aus Joghurt, der Hälfte der Petersilie, etwas Limettensaft, Salz* und Pfeffer* ein Dressing anrühren. Salatstreifen und Gurken dazugeben, aber noch nicht verrühren.

AvocadoCrème vollenden
5

Gebratene Knoblauchzehe aus dem Ofen nehmen, fein hacken und unter die Avocadocreme rühren. Gemüse mit restlicher Petersilie vermischen.

Anrichten
6

Naan-Brote mit Avocadocreme bestreichen, Gemüse darauf verteilen. Den Salat mit dem Dressing vermengen, auf Teller verteilen und mit dem Sandwich geniessen.

En Guete!