HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconJapanische Tacos Mit Umami Tofu Und Erdnuss
topBanner
Japanische Tacos mit Umami-Tofu und Erdnuss

Japanische Tacos mit Umami-Tofu und Erdnuss

pikantem Rüeblisalat, dazu Miso-Mayonnaise

NEU!
Weiterlesen

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine grosse Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. En Guete!

Tags:Ohne MilchprodukteVegan
Allergenen:Soja oder SojaerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseErdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

250 g

Marinierter Tofu mit Basilikum

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse)

200 g

Weizentortillas

(BeinhaltetGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

100 g

Rüebli

12.5 g

veg. weiße Miso Paste

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

25 ml

Sojasauce

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

50 g

vegane Mayonnaise

15 g

rote Peperoncini

4 g

Knoblauchzehe

75 g

Limette, ungewachst

20 g

Erdnüsse

(BeinhaltetErdnüsse)

100 g

Gurke

25 g

Frühlingszwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

½ Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3113 kJ
Energie (kcal)744 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigt6.0 g
Kohlenhydrate66 g
davon Zucker9.0 g
Eiweiss27 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Reibe
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Backblech
Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Knoblauch fein hacken oder reiben. Limette heiss abwaschen. 1 TL [2 TL] Limettenschale fein abreiben, dann die Limette in 6 [12] Spalten schneiden. Tofu in 8 [16] ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. In einer grossen Schüssel Sojasauce, Knoblauch, 1 TL [2 TL Misopaste, Limettenschale und Pfeffer* verrühren. Tofustreifen darin marinieren.

2

Gurke in 5 cm lange Stücke teilen, dann in 1 cm dicke Stifte schneiden. Frühlingszwiebel längs in sehr feine Streifen schneiden. Peperoncini halbieren, entkernen und Peperoncini in feine Streifen schneiden. Rüebli ungeschält in eine grosse Schüssel raspeln. Erdnüsse grob hacken und in einer grossen Bratpfanne ohne Fettzugabe 2 – 3 Min. rösten, bis sie Farbe annehmen. Beiseite stellen.

3

Peperoncini, Frühlingszwiebel und einen Spritzer Limettensaft mit der geraspelten Rüebli in der Schüssel vermengen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

4

In einer kleinen Schüssel vegane Mayonnaise, 0.5 TL [1 TL] Misopaste, ein Spritzer Limettensaft und 1 EL [2 EL] Wasser* verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Tortillafladen auf einem Backblech verteilen und im Ofen 3 – 5 Min. erhitzen.

5

In der grossen Bratpfanne 0.5 EL [1 EL] Öl* erhitzen und den Tofu darin 2 – 3 Min. von jeder Seite braten.

6

Rüeblisalat, Gurkensticks und Tofu auf den Tortillafladen verteilen, mit Miso-Mayonnaise und Erdnüssen toppen und mit den restlichen Limettenspalten servieren. En Guete!