Peperoni-Pouletstrips mit BBQ-Dip
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Peperoni-Pouletstrips mit BBQ-Dip

Peperoni-Pouletstrips mit BBQ-Dip

dazu Kartoffelwedges und Apfel-Sellerie-Salat

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Ein Gericht mit dem Potenzial zum Soul Food der Woche. Schnell und einfach zubereitet, ist es für uns wie Feierabendstimmung auf dem Teller. Die perfekten Beilagen? Dein Sofa und hochgelegte Füsse.

Tags:
Thermomix
Ohne Weizen
High Protein
leichter Genuss
Klimaheld
Allergenen:
Sellerie
Senf
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Pouletinnenfilet

350 g

Ofenkartoffel

175 g

Knollensellerie

(Beinhaltet Sellerie.)

100 g

Rüebli

180 g

Apfel

90 g

Zitrone, gewachst

10 g

Petersilie, glatt

20 ml

BBQ-Sauce

(Beinhaltet Sellerie, Senf.)

50 g

Ketchup

(Beinhaltet Sellerie.)

75 g

Sahnejoghurt aus Saland

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

8 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2348 kJ
Energie (kcal)561 kcal
Fett16.9 g
davon gesättigt5.4 g
Kohlenhydrate61.4 g
davon Zucker31.1 g
Eiweiss36.2 g
Salz2.28 g

Kochutensilien

Grosse Schüssel
Bratpfanne
Thermomix
Kleine Schale

Zubereitung

Für die Kartoffeln
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

In einer grossen Schüssel die Hälfte vom „Hello Paprika“, 1 EL [2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. 

Kartoffeln in 0.5 cm Scheiben schneiden, mit der Marinade vermengen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Ofen 25 – 30 Min. backen, bis sie aussen knusprig sind. 

Währenddessen fortfahren.

Für die Pouletstrips
2

In derselben grossen Schüssel restliches „Hello Paprika“, 1 EL [2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. 

Pouletbrustinnenfilets mit der Marinade vermengen und in den letzten 10 – 12 Min. der Kartoffelgarzeit mit auf das Backblech geben. 

Kleinigkeiten
3

Rüebli nach Belieben schälen und in grobe Stücke schneiden.

Apfel vierteln und entkernen.

Die Hälfte [gesamten] vom Knollensellerie schälen und in ca. 2 cm Stücke schneiden.

Petersilie in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Für den Salat
4

Rüebli, Knollensellerie, Apfel, Joghurt, Saft von 2 [4] Zitronenspalten, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

Salat in eine grosse Schüssel umfüllen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für den Dip
5

In einer kleinen Schüssel Ketchup und BBQ-Sauce vermengen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Farmer Salat auf Teller verteilen. Blechkartoffeln und Pouletstrips daneben anrichten und mit dem BBQ-Dip geniessen. 

En Guete!