topBanner
Spätzli mit Speck

Spätzli mit Speck

in cremiger Cherry-Tomaten-Babyspinat-Sauce

Weiterlesen

Heute gibt es Spätzli, die bekannteste Beilage aus dem Schwabenland! Kennst Du Spätzli schon? Im Prinzip sind es Eiernudeln. Wusstest Du eigentlich, dass es Nudeln in fast jedem Land der Welt gibt? Wir essen meistens nur eine Art Nudel, dabei gibt es viele Sorten: Glasnudeln aus China zum Beispiel. Oder Pelmeni aus Russland.

Tags:Family
Allergenen:LaktoseEiGluten

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit28 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

35 g

Frühlingszwiebel

125 g

Cherry-Tomaten

75 g

Frühstücksspeck in Scheiben

150 g

Creme fraiche

(BeinhaltetLaktose)

50 g

Babyspinat

40 g

Hartkäse geraspelt

400 g

Eierspätzli

(BeinhaltetEi, Gluten)

4 g

Pouletbouillonpulver

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Wasser*

1 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)3395 kJ
Energie (kcal)812 kcal
Fett52.0 g
davon gesättigt8.0 g
Kohlenhydrate62 g
davon Zucker3.0 g
Ballaststoffe0 g
Eiweiss24 g
Cholesterol0 mg
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosse Bratpfanne
Grosse Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Frühlingszwiebel längs halbieren und in kleine Stücke schneiden. Cherry-Tomaten halbieren. Speck in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

2

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen, Spätzli darin 4 – 6 Min. anbraten und gelegentlich umrühren, bis sie knusprig und leicht gebräunt sind. Anschliessend aus der Bratpfanne nehmen, in eine grosse Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

3

Dieselbe grosse Bratpfanne ohne weitere Fettzugabe wieder bei mittlerer Hitze erwärmen, Speckstreifen darin 5 – 6 Min. anbraten, bis sie schön knusprig sind.

4

Hitze reduzieren, Frühlingszwiebelstücke und Tomatenhälften zum Speck geben, leicht pfeffern und ca. 2 Min. weiterköcheln lassen. Crème fraîche, 4 g [8 g] Pouletbouillonpulver und 2 EL [4 EL] Wasser* zugeben und alles gut vermischen.

5

Gebratene Spätzli in die Sauce geben und vorsichtig unterheben. Portionsweise Babyspinat zufügen, Spinat leicht zusammenfallen lassen und Sauce 1 Min. weiterköcheln lassen.

6

Spätzli auf Teller verteilen, Hartkäse darüberstreuen und geniessen. En Guete!