Bifteki mit Hirtenkäse auf Orzotto
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Bifteki mit Hirtenkäse auf Orzotto

Bifteki mit Hirtenkäse auf Orzotto

dazu Rüebli und Babyspinat

'One pot', 'one pan', 'one tray' gehören alle in die Kategorie „einfacher geht's nicht“. Schmeiss alles in einen Topf, eine Bratpfanne oder auf ein Blech und schon erledigt sein Dein Essen fast von selbst. Mit Bonus: Du musst kaum was abwaschen und Deine Mahlzeit steht meist schnell auf dem Tisch.

Tags:
Family
High Protein
One-Pot-Gericht
Zeit sparen
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite
Eier
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

HelloFresh gemischtes Gehacktes

100 g

Hirtenkäse

(Beinhaltet Milch (einschließlich Laktose).)

25 g

Ajvar

(Beinhaltet Schwefeldioxide und Sulfite.)

100 g

Zwiebel

4 g

Knoblauchzehe

20 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Beinhaltet Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

180 g

Orzo-Nudeln

(Beinhaltet Weizen. Kann Spuren von Soja enthalten.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

100 g

Rüebli

50 g

Babyspinat

2 g

gerebelter Oregano

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl

4 g

Pouletbouillonpulver

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

400 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3634 kJ
Energie (kcal)869 kcal
Fett37.7 g
davon gesättigt15.8 g
Kohlenhydrate74.6 g
davon Zucker10.4 g
Eiweiss51.3 g
Salz1.94 g

Kochutensilien

Grosse Schüssel
Soup pan or large pan with lid
Schäler

Zubereitung

Für die Bifteki
1

Hirtenkäse in eine grosse Schüssel fein bröseln.

Hackfleisch, Gewürzmischung „Hello Mezze“, die Hälfte des Oreganos, Salz* und Pfeffer* dazugeben und gut durchkneten. Aus der Masse 4 [8] ovale Hacktätschli formen.

Bifteki braten
2

In einer grossen Bratpfanne 1 EL [ 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und Bifteki 6 – 7 Min. je Seite anbraten, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist. Nach dem Ende der Garzeit die Bifteki aus der Bratpfanne nehmen und beiseitestellen.

Währenddessen
3

Knoblauch fein hacken.

Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Rüebli schälen, längs halbieren und in ca. 1 cm breite Halbmonde schneiden.

Orzo braten
4

Die Bratpfanne aus Schritt 2 nochmal erhitzen und Zwiebelstreifen darin 1 – 2 Min. anbraten.

Ajvar, restlichen Oregano, Orzo-Nudeln, Rüebli und Knoblauch zugeben und alles weitere 2 – 3 Min. braten. Mit 400 ml [800 ml] Wasser* und 4 g [8 g] Pouletbouillonpulver* ablöschen. Abgedeckt für 10 – 12 Min. bei niedriger Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Tipp: Sollte das Wasser zu schnell verdunsten, gib esslöffelweise Wasser* dazu.

Orzo verfeinern
5

Wenn die Orzo-Nudeln gar sind, portionsweise Babyspinat unterheben, bis er etwas zusammengefallen ist.

Geriebenen Hartkäse unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Bifteki zum Erwärmen noch einmal für 1 – 2 Min. mit in die Bratpfanne geben.

Anrichten
6

Orzotto auf Teller verteilen, die Bifteki darauf anrichten.

En Guete!