HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBulgogi Burger
topBanner
Bulgogi-Burger

Bulgogi-Burger

mit scharfer Bratwurst und schnellem Kimchi

Weiterlesen

Alle lieben Burger – und wir erst recht! Wir haben lange an diesem Rezept hin und her überlegt. Die Hackfleischverordnung lässt uns nicht frisches Hackfleisch schicken. Da hatten wir die tolle Idee, das Fleisch aus einer geilen Bratwurst für den Burger zu nehmen. Was meinst ihr? Wir lieben ihn!

Tags:leichter GenussZeit sparenBallaststoffreichZuerst essen
Allergenen:Soja oder SojaerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Gluten

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

20 g

Ingwer

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Chilischote

40 ml

Sojasauce

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Chinakohl

1 Stück

Limette

250 g

Bratwurst

1 Stück

Gurke

2 Stück

Brötli

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Gluten)

100 g

Sojasprossen

(BeinhaltetSoja oder Sojaerzeugnisse, Gluten)

10 g

Koriander

Was Du zu Hause haben solltest

Zucker*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Mahlzeit
pro 100g
Energie (kJ)2757 kJ
Energie (kcal)659 kcal
Fett32.0 g
davon gesättigt14.0 g
Kohlenhydrate48 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiss43 g
Salz6.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Grosse Schüssel
Grosse Bratpfanne
Reibe
Küchenpapier
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Limette, Gemüse und Kräuter waschen.

Ingwer und Knoblauch abziehen und beides fein raffeln. Chili längs halbieren und Kerne entfernen. Zusammen mit ½ EL Wasser, 1 Prise Zucker, Sojasauce, etwas Salz und Pfeffer in einem hohen Rührgefäss mit einem Stabmixer zu einer Paste pürieren.

2

Strunk vom Chinakohl abschneiden und Chinakohl in mundgerechte Stücke schneiden. Saft der Limette auspressen. In einer grossen Schüssel Limettensaft und ½ der Chilipaste mit den Händen in die Kohlstücke einmassieren und beiseitestellen.

3

Das Fleisch aus der Bratwurst drücken. In einer zweiten grossen Schüssel restliche Chilipaste gut mit dem Fleisch vermischen. Daraus 2 gleich grosse Pattys formen.

4

In einer grossen Pfanne ohne Zugabe von Fett Pattys je Seite 3–4 Min. bei mittlerer Stufe anbraten. Gurke in dünne Scheiben schneiden. Blätter vom Koriander abzupfen.

5

Brötli halbieren. Pfanne mit Küchenpapier auswischen, dann ohne Fettzugabe Brötlihälften darin ca. 1 Min. auf den Schnittflächen toasten.

6

Etwas Kimchi auf die getoasteten Brötliunterseiten geben und mit Pattys belegen. Gurkenscheiben, Sprossen und Korianderblätter darauf verteilen, Brötlioberseiten aufsetzen. Bulgogi-Burger zusammen mit restlichem Kimchi geniessen.